211214 lebenshilfe weihn


Ein Festkonzert der Dommusik am Freitag, 29. Oktober um 20 Uhr bildet den Auftakt zu den Feierlichkeiten rund um das Jubiläum "40 Jahre UNESCO-Welterbe Dom zu Speyer". In dem Konzert unter dem verheißungsvollen Titel "Klingender Dom", werden der Konzertchor des Mädchenchores, die jungen Männerstimmen der Domsingknaben und der Domchor zu hören sein.

Auch Domorganist Markus Eichenlaub und eine große Formation der Dombläser wirken mit. Alle Sängerinnen und Sänger samt Instrumentalisten werden den gewaltigen Kathedral-Raum zum Schwingen und Klingen bringen.
Eingebettet in dieses festliche Konzert wird die Uraufführung einer Auftragskomposition mit dem Titel "MUNDUS NOVUS - DIE NEUE WELT" von Enjott Schneider sein, der einer der bedeutendsten lebenden deutschen Komponisten ist. Textlich verarbeitet das etwa halbstündige, dreisätzige Werk die Vision des Johannes in der Apokalypse "Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde", den Psalm 84 "Wie lieblich sind deine Wohnungen" und das Lied "Jerusalem, du hochgebaute Stadt". Schneiders kompositorisches Schaffen umfasst ein breites Spektrum: Werke für Orchester, Orgel, Kammermusik sowie Vokal- und Bühnenwerke. Bekannt und mehrfach ausgezeichnet wurde er für verschiedene Filmmusiken. Seine Orgelsinfonie Nr. 14 "Romanische" ist dem Dom gewidmet und wurde 2015 ebenfalls hier uraufgeführt. Neben der Uraufführung des Werkes von Enjott Schneider erklingt Musik im gregorianischen Choral, von Anton Bruckner und Olivier Messiaen.
Karten für das Konzert sind für 20 € / 15€ online bei Reservix, allen Reservix-Vorverkaufsstellen und in der Dom-Info erhältlich. Für den Zugang zum Konzert ist ein Immunisierungsnachweis oder ein tagesaktueller, zertifizierter Corona-Test erforderlich. Eine Testmöglichkeit vor Ort besteht nicht. (Foto: Domkapitel Speyer / Klaus Landry)

CORONAHINWEISE
Die Sicherheit und die Gesundheit der Besucher*innen haben für uns höchste Priorität. Maßgeblich ist die Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Für den Besuch der Veranstaltungen gelten folgende Bedingungen:
– Maskenpflicht: Medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 bzw. FFP2 muss während der gesamten Veranstaltung getragen werden.
– Kontaktdatenerfassung beim Kartenkauf, personalisierte Sitzplatzvergabe. Die Sitzplatzvergabe erfolgt vor Ort durch das Einlasspersonal.
– Testpflicht (bescheinigter Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Std. oder PCR-Test nicht älter als 48 Std.). Die Anzahl der getesteten Personen, die an Veranstaltungen teilnehmen dürfen, richtet sich tagesaktuell nach dem Warnstufensystem der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.
Ausgenommen von der Testpflicht sind:
Geimpfte – Zweite Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück.
Genesene – Nachweis nicht älter als 6 Monate.
Schülerinnen und Schüler (wg. regelmäßiger Testung in der Schule).
Kinder bis 11 Jahren.
Bitte Nachweisdokumente unbedingt mitbringen!