Bei der sechsjährige Antonia und ihrer dreijährigen Schwester Marlene war die Überraschung groß, als sie bei ihrem Besuch in der Familien-Ausstellung "Der Grüffelo kommt zurück" als Ehrengäste begrüßt wurden. Mit ihnen zählt die Schau im Historischen Museum der Pfalz nun 25.000 Besucherinnen und Besucher.

Seit 2022 beteiligt sich das Historische Museum der Pfalz als Tandempartner an der Entwicklung der innovativen Plattform "Vimuki". Die Idee dazu entstand 2020 in Saarbrücken am Historischen Museum Saar. Die Plattform will zukünftig bundesweit digitale Angebote von Museen, insbesondere digitale Live-Führungen, bündeln und dem Museumspublikum zur Verfügung stellen.

Der Kulturverein Dudenhofen startet mit politischem Kabarett ins neue Programm-Jahr. Am 9. Februar spielt Uli Masuth sein Kabarett-Programm mit Musik im Bürgerhaus. Über den Inhalt: Der wahrheitsliebende Mensch lügt. Und das nicht zu knapp. Je nachdem, welchem Experten man glauben darf, 25-200 Mal am Tag. Frei nach Präsident Gerald Ford könnte man also sagen: Die Lüge ist der Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält.

Die Besucherinnen und Besucher der Grüffelo-Ausstellung dürfen sich auf eine temporäre Erweiterung der Schau freuen: Zwischen dem 25. Januar und dem 1. März zeigt das Junge Museum immer mittwochs eine Verfilmung zu den Büchern von Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Der Bezirksverband Pfalz schreibt in diesem Jahr den Pfalzpreis für Literatur aus. Der Preis wird als Hauptpreis und Nachwuchspreis (bis 35 Jahre) sowie in Form einer Anerkennung für Schüler und Schülerinnen vergeben. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro, der Nachwuchspreis mit 2.500 Euro und die Schüleranerkennung mit 500 Euro dotiert.

Im Begleitprogramm zur Landesausstellung "Die Habsburger im Mittelalter. Aufstieg einer Dynastie" kommt am Donnerstag, 19. Januar, um 19 Uhr im Historischen Museum der Pfalz in Speyer das Kuratoren-Team zu Wort. Unter dem Titel "Halbzeit! Ein Blick hinter die Kulissen" erklären Simone Heimann, Melanie Herget und Dr. Sebastian Zanke warum einzelne Objekte während der Laufzeit ausgetauscht werden müssen und welche Herausforderungen dies mit sich bringt.

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause veranstaltet der Serviceclub Round Table Speyer wieder seine traditionelle "Comedy Charity Nacht" zum Jahresbeginn. Die Künstler Liese-Lotte Lübke, Nikita Miller und Simon Pearce konnten für die Veranstaltung am Samstag, 21. Januar (Einlass ab 18.30 Uhr), in der Stadthalle in Speyer, gewonnen werden.

Der Literaturkreis des Seniorenbüros startet am Freitag, 13. Januar 2023 um 16 Uhr ins neue Lese-Jahr. Nachdem Joachim Roßhirt Ende letzten Jahres nicht wie geplant den Roman von Claire Keegan vorstellen konnte, dürfen sich die Literaturfreunde nun auf den lange erwarteten Titel "Kleine Dinge wie diese" freuen. 

Am Samstag, 7. Januar 2023 um 18:00 Uhr lädt die Dommusik zu einem Konzert der Reihe "Cantate Domino" in den Dom ein. Zum Ende der Weihnachtszeit erklingen Chor-, Bläser- und Orgelmusik von der Gregorianik bis zur Gegenwart von Michael Praetorius, Giovanni Gabrieli, Josef Gabriel Rheinberger, Max Reger, John Rutterund und anderen.

Das Historische Museum der Pfalz startet das neue Jahr mit einer abwechslungsreichen Veranstaltungsreihe begleitend zur Landesausstellung "Die Habsburger im Mittelalter. Aufstieg einer Dynastie". Beginnen wird die Reihe mit einem Habsburger-Filmabend am Freitag, 13. Januar ab 19 Uhr im Museum.

Entspannt den Samstagabend genießen: die Verbindung eines Konzerterlebnisses mit hochkarätigen Künstler:innen, einer Kunstausstellung, sowie erstklassigem Wein und Fingerfood vom Weingut Peter Stolleis verspricht: Es wird wieder "Alles, außer gewöhnlich"! Den Start in das neue Jahr übernehmen am Samstag, 14. Januar 2023 Gitarrist Daniel Stelter mit Söhne-Mannheims Musiker Tommy Baldu und der Preisträgerin des Deutschen Jazz Preis 2022 Fola Dada.

Mit einem neu konzipierten Kammermusikfest für zeitgenössische und klassische Musik geht das Kulturbüro der Stadt Speyer im März 2023 an den Start. Die neue Reihe unter dem Titel Speyer Resonanzen knüpft an das erfolgreiche Kammermusikfestival der Speyerer Kontrapunkte an, das seit 2019 nicht mehr stattgefunden hat.

Albrecht Puhlmann und Stephan Thoss verlängern ihre Verträge am Nationaltheater Mannheim um weitere vier Jahre bis 2028. Der aktuelle Vertrag von Puhlmann als Eigenbetriebsleiter und Intendant der Oper sowie von Thoss als Intendant der Sparte Tanz sind bis zum 31. August 2024 befristet. Der Gemeinderat hat heute im nichtöffentlichen Sitzungsteil den Personalien zugestimmt und folgt damit der Empfehlung des Kulturausschusses.

Der großzügige Gebrauch von pflanzlichen und insbesondere tierischen Duftstoffen verleiht der historischen Arznei eine ganz besondere (Duft)Note: Mal schwer und betörend, mal scharf und stechend, mal würzig wie Weihnachgebäck, finden sich hier alle Varianten von Wohlgeruch. Parfümstoffe wie Sandelholz, Labdanum, Weihrauch oder Zimt gehörten zum Arzneisortiment jeder Apotheke.

Zum 65. Geburtstag von Axel Scheffler, dem preisgekrönten Illustrator und Zeichner des Grüffelo, startet am 11. Dezember im Historischen Museum der Pfalz die Familien-Ausstellung "Der Grüffelo kommt zurück". "Ich wünsche allen Familien, Kindern, Eltern und Großeltern viel Spaß in der Ausstellung", erklärt Scheffler, der seinen Ehrentag am 12. Dezember in Großbritannien feiert.