Zu seinen diesjährigen Kirchenkonzerten lädt der Musikverein 1974 Schifferstadt 31. Oktober, um 19 Uhr, als auch am 08. November, um 17 Uhr, in die Sankt Jakobuskirche ein. Es sind die ersten Konzerte seit Beginn der Corona Pandemie im März. Ein Mix aus traditionellen Klängen und moderneren Werken stehen auf dem Programm des Jugend- und Blasorchesters, perfekt auf die Akustik der Kirche abgestimmt.

Aufgrund eines Trauerfalls ist es Kantor Yoni Rose leider nicht möglich, beim Konzert am Mittwoch, 21. Oktober 2020, 18 Uhr im Gemeindesaal der Synagoge Beith Shalom aufzutreten. Mit der international erfolgreichen israelischen Mezzosopranistin Shai Terry hat die Jüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz einen würdigen Ersatz gefunden.

Jean-Baptiste Monnot, der am Samstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr im Rahmen eines Orgelabends im Speyerer Dom zu hören sein wird, zählt zu Recht zu den führenden Organisten Frankreichs. Seit 2015 ist er Titularorganist an der Cavaillé-Coll-Orgel von St. Ouen in Rouen - und zählt zu den »Rising Stars« unter den Organisten. Geboren 1984 in der Normandie, spielte er zunächst Klavier, bis er mit 12 Jahren die Orgel für sich entdeckte.

Trotz der coronabedingten Einschränkungen wie Einlassregulierung und Maskenpflicht erfreut sich das Historische Museum der Pfalz in Speyer großer Beliebtheit. Am vergangenen Wochenende zählte die kulturhistorische Sonderausstellung "Medicus – Die Macht des Wissens" den 50.000sten Gast. Aufgrund der aktuellen Lage musste die sonst übliche Besucherehrung entfallen.

Nachdem der Corona-Lockdown im Frühjahr die Probenarbeit unterbrochen hatte und die für Mai geplanten Konzerte ausfallen mussten, hat sich das Speyerer Kammerorchester nun ein Konzert für Freitag, 6. November, vorgenommen. Konzertbeginn ist 19.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Speyer, Dauer eine gute Stunde.

Während der Schulferien in Rheinland-Pfalz sowie in Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland öffnet das Historische Museum der Pfalz auch montags seine Türen. Somit sind die kulturhistorische Ausstellung "Medicus – die Macht des Wissens" und die Familien-Schau "Der Grüffelo – Die Ausstellung" bis Ende Oktober durchgehend von Montag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zu sehen.

Am kommenden Sonntag. 11. Oktober, findet der „Europäische Tag der Restaurierung“ zum dritten Mal statt. Europaweit geben Restauratorinnen und Restauratoren Einblicke in ihre filigrane und anspruchsvolle Arbeit: Mit dabei ist auch Diplom-Restauratorin Stefanie Göltz aus Speyer. Die Dreifaltigkeitskirche hat in ihrem langen Bestehen sehr viel erlebt und dadurch auch viel zu erzählen.

Im Waldpark Neuhofen, im Freien direkt vor der Waldparkhalle spielen am Freitag, 9. Oktober, das Duo "Radiosoul Acoustic", am Samstag, 10. Oktober, die "tonefields" und am Sonntag, 11. Oktober, das Duo "Gitarrenhelden". Alle Band liefern ein unterschiedliches, lebendiges Live-Programm aus Hits und Evergreens der letzten 40 Jahre.

Im Alter von nur 33 Jahren starb der aus Harthausen (Pfalz) stammende Bildhauer Werner Schreiner am 23. Februar 1960 in einem Speyerer Krankenhaus. Trotz seines jungen Alters hinterließ der Pfalzpreisträger für Plastik des Jahres 1956 ein erstaunlich reichhaltiges künstlerisches Werk, das heute – ebenso wie sein Schöpfer – weitgehend vergessen ist.

Wegen des Aufbaus eines Fertighauses mit Kran wird die Kardinal-Wendel-Straße am 07. Oktober 2020 auf Höhe der Hausnummer 68 für den Verkehr komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Straße Im Vogelgesang wird eingerichtet.

Mit einem rein französischen Programm wird der St. Ingberter Dekanatskantor Christian von Blohn am 10. Oktober an den Seifert-Orgeln des Speyerer Doms zu hören sein. Er springt für den an diesem Termin ursprünglich vorgesehen zweiten Domorganisten Christoph Keggenhoff ein.

Endspurt bei den Internationalen Musiktagen Dom zu Speyer. In der zweiten Woche des Festivals stehen noch vier Konzerte auf dem Programm: Eine Nachtmusik mit zwei Suiten für Laute von Johann Sebastian Bach in der Dreifaltigkeitskirche, ein Orchesterkonzert mit Musik von Salieri, Haydn und Beethoven in der Stadthalle, ein Orgelkonzert im Dom und das Abschlusskonzert mit der Großen Mariazeller Messe von Joseph Haydn in der katholischen Kirche St. Joseph. 

Der 1950 in Speyer geborene und heute auf der Darmstädter Rosenhöhe lebende Bildhauer Thomas Duttenhoefer gehört zu den renommiertesten Vertretern seines Faches in Deutschland. Von seiner Speyerer Kindheit bis in die Darmstädter Gegenwart reichen auch die soeben in Buchform veröffentlichten Erinnerungen aus sieben Jahrzehnten, die der Künstler unter dem Titel „Erinnerungssplitter“ anlässlich seines 70. Geburtstages vorgelegt hat.

Alle großen und kleinen Fans dürfen sich freuen: Vom 26. September 2020 bis zum 27. Juni 2021 ist die Familien-Schau „Der Grüffelo –Die Ausstellung“ wieder im Historischen Museum der Pfalz in Speyer zu sehen. Sechs Monate musste die Ausstellung aufgrund der Corona-Krise ihre Türen schließen.

Vom 19. bis 23. Oktober heißt es auch in Speyer wieder „Film ab!“ – denn in diesem Zeitraum beteiligt sich die Stadt auf Initiative des Seniorenbüros auch in diesem Jahr wieder am 11. Europäische Filmfestival der Generationen. Gezeigt werden fünf Filme zu unterschiedlichen Themenbereichen, die Alt und Jung gleichermaßen ansprechen.