Polizeimeldungen

Polizei Blaulichneu

Internationaler ParkingDay

Info Nachrichten neu

20 Jahre Kult(o)urnacht, das hätten am 5. Juni 2020 rund 30 Kultureinrichtungen gerne richtig gefeiert und dabei die ungewöhnliche Vielfalt der Speyerer Kunst- und Kulturlandschaft präsentiert. Nicht nur die großen Museen, sondern auch die zahlreichen kleinen Galerien, Museen, Sehenswürdigkeiten und kulturell geprägte Einrichtungen hätten an diesem Abend ihre Türen für kulturelle Nachtschwärmer*innen gerne geöffnet.

Die Städtische Galerie und der Kunstverein Speyer im Kulturhof Flachsgasse werden am Donnerstag wieder ihre Räumlichkeiten für Besucherinnen und Besucher öffnen. Der Kunstverein eröffnet nach der Corona-Zwangspause seine Ausstellungstätigkeit mit einer Spontan-Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Künstlerbund Speyer.

Im Rahmen der Kampagne "Speyer.Kultur.Support." spielen Timo Effler & Francis "Aza" Razafindraboay am Sonntag, 10. Mai 2020, 11 Uhr, das Konzert ohne Publikum No. 4. Die Lyrics werden live aus der Stadthalle Speyer gesendet. Übertragen wird der Livestream über die YouTube-Seite des Offenen Kanals Speyer - RheinLokal: http://www.okspeyer.de/.

Wie viele Institutionen und Unternehmen in den anderen gesellschaftlichen Bereichen auch, hat die Corona-Krise das Historische Museum der Pfalz in eine prekäre wirtschaftliche Situation gebracht. Nun hat das Museum Kurzarbeit angemeldet.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist stolz auf die rasante Entwicklung des digitalen Ehrenamtes in Rheinland-Pfalz. "Die offenen Kanäle sind nicht nur technsich absolut auf der Höhe der Zeit, die vielen ehrenamtlichen Fernsehmacherinnen und Fernsehmacher haben auch ein gutes Gespür dafür, was die Menschen sehen wollen.

Wie lange genau keine Messen und Märkte für Design und Vintage Objekte stattfinden, kann niemand genau voraussagen. Diese Situation ist für Besucher, wie auch für Händler schwierig. Daher haben sich fünf Vintage und Antikhändler entlang des Rheines zum 1. Vintage Markt auf Instagram am Samstag, 25. April 2020 zusammengefunden.

Nach dem erfolgreichen Auftakt am letzten Sonntag wird im Rahmen der Kampagne "Speyer.Kultur.Support" am Sonntag, 26. April 2020, 18 Uhr, in der Stadthalle ein weiteres Konzert ohne Publikum stattfinden, das live in die sozialen Netzwerke YouTube und Facebook übertragen wird.

"Es ist fast schon Ironie der Geschichte, dass wir eine Ausstellung zur Medizin vorbereitet haben in einer Zeit, in der das gesellschaftliche Leben durch eine Epedemie lahm gelegt wird" erklärt Museumsdirektor Alexander Schubert per Video und öffnet für seine Zuschauer die Tür zur aktuellen Sonderausstellung "Medicus – Die Macht des Wissens".

Im Rahmen der Kampagne "Speyer.Kultur.Support" wird das Klavierduo Christine & Stephan Rahn am Sonntag, 19. April 2020, 18 Uhr, ein Konzert ohne Publikum spielen, das aus der Stadthalle der Stadt Speyer im Livestream übertragen wird.

Schon nach kurzer Zeit war das Buch „Der Tonbergbau zwischen Eisenberg und Hettenleidelheim“ vergriffen, das das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde im November der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Nun liegt es in zweiter, geringfügig ergänzter und verbesserter Auflage vor. Der Historiker Dr. Joachim P. Heinz hat mit der Studie ein vergessenes Kapitel der pfälzischen Wirtschaftsgeschichte aufgearbeitet.

Theater und Veranstaltungssäle sind geschlossen, Konzerte abgesagt, Tickets verfallen. Vielen Kulturschaffenden und Künstler*innen fehlt über Monate das Einkommen, Existenzen sind bedroht. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Kulturbürgermeisterin Monika Kabs sehen das mit großer Sorge und wollen helfen.

Bei der Krautrock-Nacht des Kulturvereins Dudenhofen am 23. April in der Festhalle - sofern "Corona" keinen Strich durch die Rechnung macht - feiern gleich zwei Bands ein Jubiläum. Die Tour von Guru Guru steht unter dem Motto "80 Jahre Elektrolurch", denn Mani Neumeier, der Erfinder des blinkenden Fabelwesens, feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.

Mit einer poetischen Besetzung der Alten Brücke durch Schülerinnen und Schüler des Hölderlin-Gymnasiums startet Heidelberg am Freitag, 20. März, frühmorgens um 8.30 Uhr ins Hölderlin-Jubiläumsjahr. An diesem Tag nämlich jährt sich 2020 der Geburtstag Friedrich Hölderlins zum 250. Mal.

Bei "Singen und Klagen" denken wir vermutlich unwillkürlich an die Klagelieder der biblischen Psalmen, die im Dreischritt von Anrufung, Klage und Bitte die Not des Menschen bzw. des gesamten Volkes im Appell an Gott zu wenden suchen. Aber man könnte auch an die Klage- und Trauergesänge anlässlich des Todes eines geliebten Menschen denken.

Er spielte im Rundfunktanzorchesters Ehrenfeld für die ZDF-Sendung „Neo Magazin Royale“ und ist am Piano auf dem aktuellen Album von Pete Doherty zu hören: Albrecht Schrader.
Der gebürtige Hamburger Albrecht Schrader ist Songwriter, Komponist, Arrangeur und Entertainer. Schraders Musik ist Pop jenseits vom Mainstream, genial und mit feinem Humor. Man könnte auch sagen, er besetzt eine Pop-Nische, weil er in seinen Texten und seiner Musik sehr viel Ironie einsetzt.

Polizeimeldungen

Polizei Blaulichneu

Internationaler ParkingDay

Info Nachrichten neu