Nachdem der Thron ein Jahr lang verwaist war, darf Bürgermeisterin Ilona Volk am Rettichfestfreitag eine neue Hoheit krönen: Die 21-jährige Jessica Schade wird Schifferstadts neue Rettichkönigin. Aber wer verbirgt sich hinter dem strahlenden Lächeln und dem auslandenden Glitzerkleid? Jessica Schade ist Schifferstadterin durch und durch.

Die Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN GmbH) lädt auch dieses Jahr wieder alle Besucherinnen und Besucher ein, den Maimarkt Mannheim vom 27. April bis 7. Mai 2024 stressfrei und umweltschonend zu erleben. Wie bereits in den Vorjahren bietet das VRN-Maimarkt-Ticket eine kombinierte Eintritts- und Fahrtberechtigung für Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn (Deutsche Bahn: RE, RB und S-Bahn) jeweils in der 2. Klasse im gesamten VRN und in den Übergangsbereichen zu den benachbarten Verbünden.

In Rheinland-Pfalz, sowie in vielen anderen Bundesländern, haben Beschäftigte einen Anspruch auf Freistellung von der Arbeit für Zwecke der Weiterbildung unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts durch den Arbeitgeber. Bei der Fortbildung muss es sich um eine nach dem Bildungsfreistellungs¬gesetz anerkannte Veranstaltung der beruflichen oder gesellschafts¬politischen Weiterbildung handeln.

Am Samstag, 27. April verwandelt der Frühlingsmarkt den Kreuzplatz und Teile der Hauptstraße in Schifferstadt zwischen 10 Uhr und 17 Uhr in eine Genuss- und Infomeile für Groß und Klein. Bürgermeisterin Ilona Volk eröffnet um 11 Uhr in der Hauptstraße / Ecke Parkplatz Hausnummer 27 die Veranstaltung und wird hierbei musikalisch von dem Schulorchester und der Bläserklasse 6 des Paul-von-Denis-Gymnasiums, unter Leitung von Anne Habermehl, begleitet.

In keinem anderen Bundesland gibt es anteilig weniger Alkoholkranke als in Rheinland-Pfalz. Das zeigt eine Auswertung des BARMER Instituts für Gesundheitssystemforschung. Demnach kamen im Jahr 2022 auf 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner aus dem Bundesland 145 Menschen mit Alkoholsucht (Bund: 171). Die anteilig meisten alkoholkranken Menschen je 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner wies Mecklenburg-Vorpommern auf (235).

Die Stadtwerke Schifferstadt und die Stadtwerke Speyer wollen die Potenziale der Geothermie in der Region nutzen, um die Wärme- und Stromversorgung der Zukunft regenerativ zu gestalten. Dazu planen sie ein gemeinsames Projekt, das von der Gesellschaft geopfalz entwickelt und umgesetzt wird.

In Katastrophenlagen, bei Großveranstaltungen oder bei der Präventionsarbeit für sicheres Biken – die Einsatzmöglichkeiten und Aktivitäten der neuen Malteser Motorradstaffel in der Pfalz sind vielfältig. Seit Februar engagieren sich ehrenamtliche Helfer aus Rülzheim, Schifferstadt, Weilerbach und der Nordpfalz auf zwei Rädern für die Sicherheit der Menschen in der Region.

Die Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN GmbH) hat in einem internen Workshop zusammen mit 26 Gemeinderatsmitgliedern aus Mannheim, Ludwigshafen und Altrip die Überlegungen zu den möglichen Seilbahnverbindungen über den Rhein vertieft. Nach Veröffentlichung der VRN-Konzeptstudie „Potenzial- und Machbarkeitsuntersuchung für Seilbahnsysteme im Verbund“ ist das Interesse der drei Kommunen sowie des Rhein-Pfalz-Kreises groß.

Kalkutta, die 18 Millionen Megametropole hat keinen guten Ruf. Für die meisten Ausländer ist die Stadt ein Inbegriff des Elends. Vieles ist daran wahr. Nach dei Wochen Aufenthalt habe ich einen anderen Zugang zu dieser Stadt gefunden. Natürlich ist etwas dran, am Armenhaus Indiens. In dieser Zeit erlebte ich die Stadt auch mit anderen Attributen.

Das ampelfreie Rondell in der Schwetzinger Nordstadt gehört zu den TOP 5-Projekten des Deutschen Fahrradpreises in der Kategorie Infrastruktur. Die Jury hat aus insgesamt 151 Projekten in mehreren Wahlgängen eine Shortlist mit jeweils fünf TOP-Projekten in den drei Kategorien Infrastruktur, Service & Kommunikation und Ehrenamt gewählt. In jeder Kategorie gibt es ein Siegerprojekt, das mit 5.000 Euro prämiert wird.

Wer gerne seine eigenen Eier erzeugen möchte, kann im Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz am Freitag, 5. April, von 14 bis 18 Uhr einen Einsteigerkurs belegen. Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit der Haltung eigener Hühner; und es gibt gute Gründe dafür. Viele wollen ihre eigenen Lebensmittel erzeugen, kommen zurück zur Natur, finden Entschleunigung und entdecken die Faszination Hühner.

Familien- und Ahnenforschung entwickelt sich im Zeitalter der Digitalisierung, des onlinebasierten Zugangs zu Archiven und genealogischen Datenbanken zunehmend zu einem faszinierenden Hobby für Freizeit- und Laienforscher - oftmals gar verbunden mit "Suchtfaktor", denn neben der Erstellung und Ausdruck eines schönen Stammbaums über frühere Generationen geht die Suche recht schnell und intensiv auch weiter nach unbekannt oder in alle Herren Länder ausgewanderten Familienangehörigen.

Die Stadt Schwetzingen bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern ab sofort das Lastenrad „Schwetzinger Spargelschees“ kostenfrei zur Ausleihe an. Aus diesem Anlass und zur Übergabe des großen Förderpakets besuchte Elke Zimmer, Staatssekretärin im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, die Stadt und begleitete die erste Ausfahrt mit dem Lastenrad zum Schlossplatz.

Wer Pferde in Verbindung mit einer wirtschaftlichen Tätigkeit über Strecken von mehr als 65 Kilometer transportieren möchte, benötigt einen Befähigungsnachweis für ihren Transport. Ein Lehrgang mit Abschlusstest im Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz am Samstag, 6. April, von 9 bis etwa 19 Uhr vermittelt alles Wissenswerte.

Was steht an, wenn die Rheinland-Wikinger ihre Zelte packen und die Krieger der Oftersheimer Steppe ihr Nachtquartier 20 km weiter in Mannheim aufschlagen? Wo gibt es einen Bücherstand mit Märchen für mutige Menschen? Wo einen Scherenschleifer, dem man bei der Arbeit zusehen kann? Wo kostet Kinderschminken 2 Taler und wird von einer Burgherrin im feinen Gewand erledigt?