Forschern unter der Leitung der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) und der Universität Wien ist es gelungen, den Grundbaustein für einen neuartigen Computerschaltkreis zu konstruieren: Statt Elektronen übernehmen Magnonen im Nanoformat die Informationsübertragung. Der sogenannte "magnonische Halbaddierer", der in der Fachzeitschrift Nature Electronics beschrieben wird, benötigt nur drei Nanodrähte und weitaus weniger Energie als moderne Computerchips.

Die Sparkasse Vorderpfalz veranstaltet wieder ihr Online-Lernspiel Planspiel Börse. Bisher haben sich 119 Schüler- und 6 Studentengruppen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse aus Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis angemeldet. Noch bis zum 11. November können sich weitere Interessenten unter www.planspiel-boerse.de. anmelden und teilnehmen.

Dass ein übermäßiger Verzehr von rotem Fleisch das Risiko erhöht, an Darmkrebs zu erkranken, ist bekannt. Die organische Verbindung "Häm-Eisen" steht im Verdacht, für die krebsfördernde Wirkung verantwortlich zu sein. Ein Forscherteam der TU Kaiserslautern um Professor Jörg Fahrer ist es jetzt gelungen, die toxische Wirkung von Häm-Eisen in gesunden Darmzellen zu beschreiben.

Der Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz und Saarland begrüßt die Ablehnung des Gesetzentwurfs von Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil durch das Kanzleramt. er sieht einen generellen Rechtsanspruch auf Home-Office kritisch und verlangt die Entscheidungshoheit den Unternehmen zu überlassen.

Durch eine passgenaue Aussaat und den Einsatz eines Nahinfrarot-Sensors an Erntemaschinen ist es möglich, die Erträge von Mais und Gras bei der Ernte exakt zu erfassen. Das Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz ist mit der neusten Digitalisierungstechnik auf Schleppern, Ladewägen, Mähdreschern und Häckslern ausgestattet.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz unterstützt den Wettbewerb "Jugend gründet", der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet wird. Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse sowie Auszubildende sollen dabei eine innovative Geschäftsidee entwickeln.

Der Standort Ludwigshafen ist die Wiege des Verbundkonzepts. Das heißt, die Nebenprodukte einer Anlage dienen an anderer Stelle als wertvoller Einsatzstoff. Nachbarn, Familien, Mitarbeiter und alle Interessierte können im Rahmen des BASF Erlebnis-Samstags am 10. Oktober an einer Werkrundfahrt teilnehmen und erfahren, wie Produktionsanlagen, Logistik und Infrastruktur miteinander vernetzt sind.

Mit einem Pontifikalamt im Speyerer Dom feierte das Bistum Speyer den 959. Jahrestag der Domweihe, der Mutterkirche der Diözese. „Sie gibt uns eine geistliche Heimat, wie schon vielen Generationen vor uns, die hier ihre Leiden und Kämpfe, ihre Visionen und Hoffnungen vor Gott gebracht haben“, sagte Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann.

"Traditionelle Spezialitäten wie eine Pfälzer Leberwurst sind offensichtlich weniger krisenanfällig", bilanziert Peter Cornelius seine überdurchschnittliche Geschäftsentwicklung des laufenden Jahres. Und bestätigt damit den aktuellen Verbrauchertrend, nach dem Konsumenten – offensichtlich auch dem Homeoffice geschuldet – zu mehr Qualität und zu mehr regionalen Erzeugnissen greifen.

Es ist "5 vor 12" – das zeigen Fotos von Turmuhren der Kirchen der Evangelischen Kirche der Pfalz sowie Partnerkirchen. Mit der Initiative "Churches for Future" zeigen sie sich solidarisch mit den Anliegen der "Fridays for Future"-Bewegung. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen rufen Kirchen und kirchliche Einrichtungen als Teil eines breiten Bündnisses am 25. September erneut zu wirksamen Maßnahmen für den Schutz des Weltklimas auf.

Bettina Wilhelm ist von der in Speyer tagenden Synode der Evangelischen Kirche der Pfalz zur weltlichen Oberkirchenrätin gewählt worden. Von 67 abgegebenen Stimmen entfielen auf die 52-jährige juristische Referentin aus Kaiserslautern 48 Ja-Stimmen. Wilhelm setzte sich damit im ersten Wahlgang gegen den Bad Dürkheimer Richter Marco Hößlein (5 Stimmen), den Juristen Peter Lässig aus Remscheid (6 Stimmen) und die Bremer Juristin Wiebke Wietschel (8 Stimmen) durch.

"Menschen helfen, Gesellschaft gestalten: Sozial, verlässlich und innovativ": Unter diesem Leitwort feierte das Bistum Speyer am Sonntag, den 20. September, das 100-jährige Jubiläum seines Diözesan-Caritasverbandes mit einem Pontifikalamt im Speyerer Dom. "Die Caritas gehört zum Innersten der Botschaft Jesu.

Die zukünftige und damit erste Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz heißt Dorothee Wüst. Diese historische Entscheidung haben die pfälzischen Synodalen auf der Sondersynode in Speyer mit 36 Stimmen getroffen. Sie setzte sich gegen die beiden Mitbewerber, die Oberkirchenrätin Marianne Wagner und den Landesdiakoniepfarrer Albrecht Bähr, im dritten Wahlgang durch.

Im Jahr 2000 hat der Vorsitzende der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. mit Sitz in Rülzheim, der Speyerer Hans-Joachim Ritter, gemeinsam mit dem damaligen Bundeswirtschaftsminister Dr. Werner Müller den Gründungstag der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V., den 12. September, als "Tag der Ökologisch-Sozialen Marktwirtschaft" ausgerufen.

Wie lässt sich die Energiewende nachhaltig realisieren: Erneuerbare Energien finanziell fördern oder Kohlenstoffemissionen bepreisen? Und wie wirkt sich der Zubau von regenerativen Energien auf das Gesamtsystem aus? Das Forschertrio Dr. Adhurim Haxhimusa (FH Graubünden), Prof. Dr. Mario Liebensteiner (FAU Erlangen-Nürnberg) und Fabian Naumann (TU Kaiserslautern) hat im Rahmen einer Studie insbesondere die Rolle von Pumpspeicherkraftwerken untersucht – der derzeit einzigen Technologie, um vorhandene Produktionsschwankungen auszugleichen.