Blutspenden werden auch und gerade während der Corona-Pandemie benötigt. Neuer Terminservice verspricht Spenderinnen und Spendern mehr Komfort und bessere Abläufe. Haßloch. Kalendertäglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt, um die Patientinnen und Patienten in den Kliniken, Krankenhäusern und Arztpraxen zu versorgen.

Der 1. FC 08 Haßloch hat am vergangenen Freitag mit schwerem Gerät und ehrenamtlichen Helfern seine in die Jahre gekommene Flutlichtanlage auf dem Hartplatz des 08-Sportgeländes an der Adam-Stegerwald-Straße abgebaut. Aus Sicherheits- und Haftungsgründen gab es dazu keine Alternative, wie eine Prüfung durch eine Fachfirma ergab.

Weil sie etwas Guten tun wollte, hat sich Cäcilia Janz entschlossen, Schutzmasken zu nähen, die während der Corona-Pandemie zu tragen sind. Sie hat entschieden, den Erlös der verkauften Masken dem Kinderhospiz in Dudenhofen zu spenden. Diese Entscheidung sei ihr leicht gefallen, da sie schon seit Jahren immer wieder soziale Projekte unterstütze, freut sich die Seniorin.

Auch oder gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ruft das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Haßloch-Meckenheim zum Blutspenden auf. Der nächste Termin findet am Freitag, den 8. Mail 2020 in der Turnhalle der Ernst-Reuter-Schule, Martin-Luther-Str. 25 bereits in der Zeit von 15Uhr bis 20.30 Uhr statt.

DRK OV Haßloch-Meckenheim ruft zur Spende von geeigneten Stoffen auf um daraus Mund-Nasen-Masken zu nähen. Gesucht werden u.a. Kopfkissen- und Bettbezüge aus Materialien, die mindedestens mit 60 Grad zu waschen sind. Des Weiteren wird Einzugsgummi mit maximal 3 mm Stärke gesucht.

Wie der 1. Vorsitzende des 1. FC 08 Haßloch Jürgen Hurrle mitteilt, wird es in diesem Jahr keine Meisterschaftsrunde in der American Football-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland geben. Die Teammanagerin der Hassloch 8-Balls Kathi Brechtel dazu: „Wir hatten es leider schon erwartet, daher ist die Entscheidung nicht allzu überraschend.

Der DRK Ortsverein Haßloch-Meckenheim e.V. bringt ab sofort Helferinnen und Helfer sowie Hilfesuchende in Haßloch und Meckenheim zusammen. Marcel Zahn, DRK-Projektleiter in der Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit, hat die Idee des DRK-Einkaufsfreund entwickelt.

Das für den 21. März 2020 geplante Leisböhlglühen in der Haßlocher Weinlage "Leisböhl" wird aufgrund der sich häufenden Corona Verdachts- und Krankheitsfälle verschoben. Das Event soll im Spätjahr Oktober/November nachgeholt werden. Man habe sich als Vorstand des Vereins mit dieser Entscheidung nicht leicht getan.

Das DRK Haßloch-Meckenheim bedankt sich bei 220 Blutspenderinnen und Blutspendern, darunter 21 Erstspendern, die trotz der Erkältungswelle und Corona-Virus den Weg in die Turnhalle der Ernst-Reuter-Schule gefunden hatten.

Ein erfolgreicher Wettkampf liegt hinter den CCH Cheerleadern des 1. FC 08 Haßloch. Am vergangenen Samstag haben sie an der Landesmeisterschaft in der August Schärttner Halle in Hanau teilgenommen und mit allen drei Teams die Goldmedaille erzielt.

Der 1. Vorsitzende des 1. Skatclubs Haßloch Norbert Petry übergab dieser Tage dem 1. Vorsitzenden des 1. FC 08 Haßloch Jürgen Hurrle eine Spende in Höhe von 650 Euro zugunsten eines Treppenlifters für das 08-Clubheim. Das traditionelle Benefiz-Skatturnier des 1. Skatclubs Haßloch wurde diesmal für diesen Zweck ausgespielt.

Auch am Aschermittwoch 2020 lädt die CDU Haßloch wieder zum "Politischen Heringsessen“ ein. Los geht es am 26. Februar 2020 ab 18.00 Uhr im „Waldrestaurant bei den Schäferhunden“, Sägmühlweg 160, Haßloch. Zum Verzehr des obligatorischen Herings aus der Küche gibt es beim Heringsessen wieder einen Überblick über aktuelle politische Entwicklungen.

Vor einigen Tagen fand die Tandemmeisterschaft 2020 des Skatverbandes Pfalz statt. Gastgeber war der 1. Skatclub Haßloch. Das Turnier fand im Clubheim des 1. FC 08 Haßloch statt. Spielleiter Roland Fecht konnte 24 Tandems begrüßen.

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des 1. Skatclubs Haßloch berichtete der Vorsitzende Norbert Petry über zahlreiche Aktivitäten im vergangenen Jahr. Der Haßlocher Skatclub ist mit 43 aktiven Mitgliedern der größte Skatverein in der Pfalz. Inzwischen ist der 1. SC Haßloch wieder in seine Gründungsstätte zurück gekehrt:

Aus rechtlichen Gründen musste der Vorstand des 1. FC 08 Haßloch zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen, die über eine Satzungsänderung zu entscheiden hatte. Der Anpassung der Auflösungsbestimmungen in der Vereinssatzung nach einer Beanstandung des zuständigen Finanzamtes wurde einstimmig zugestimmt.