"Speyer und seine Heiligen im Mittelalter" ist das Thema eines wissenschaftlichen Forums, das der Dombauverein am 20. Mai um 19 Uhr veranstaltet. Referent ist Privatdozent Dr. Benjamin Müsegades. Er ist Geschäftsführer des Instituts für Fränkisch-Pfälzische Geschichte und Landeskunde an der Universität Heidelberg. Auf Grund der Corona-Pandemie ist es nicht möglich, die Veranstaltung wie ursprünglich geplant als Präsenzveranstaltung durchzuführen.

Nach der Auftaktversammlung zur Gründung des Cooking Kids Club e.V. im August 2020, bei der sich 10 interessierte Bürgerinnen und Bürger im Domhof trafen, war das Vereinsleben bisher nur in den Weiten des World Wide Web möglich. Die Nachwuchsköche, Eltern und Vorstand haben überlegt, wie man trotz Corona eine Veranstaltung im Freien hinbekommt. Das Vereinsmitglied Tanja Freudensprung vom gleichnamigen Obstbaubetrieb in Dielheim hatte die zündende Idee: Spargelstechen.

Zum 1. Januar 2021 übernimmt die Stadtverwaltung Speyer die Trägerschaft des Hauses der Familie K.E.K.S. (Kontakte für Eltern und Kinder in Speyer) und ermöglicht somit den Erhalt und die Erweiterung der pädagogischen Angebote für Familien im Stadtgebiet. Zum Fortbestand des Hauses der Familie K.E.K.S. beantragte der damalige Vorstand von K.E.K.S. e.V. im November 2019 die Übernahme der Trägerschaft durch die Stadt Speyer.

Nach acht Jahren als Mitarbeiter des Fahrdienstes bei der Interessengemeinschaft Behinderter und ihrer Freunde (IBF) wurde Horst Zipperer vor einigen Tagen in den endgültigen Ruhestand entlassen. Der 78-Jährige sei ein zuverlässiger Mitarbeiter gewesen, habe Einsatzpläne erstellt, den Fuhrpark gewartet und ist auch selbst gefahren, hat Menschen mit Bewegungseinschränkungen, die Hilfe brauchten oder im Rollstuhl saßen, mit einem Behinderten-Sonderfahrzeug an ihre Bestimmungsorte gebracht.

Damit kein Kind auf eine Osterüberraschung verzichten muss, haben der Kiwanis-Club Speyer und der Stadtteilverein Speyer-Süd wieder einmal Tüten gepackt und sorgen für kleine Glücksmomente in einer schwierigen Zeit. Über 400 Taschen wurden mit süßen Leckereien, Bastel- und Spielsachen gefüllt und am 24. März an die dankbaren Abholer verteilt.

Anneliese Fortmann, seit mehr als 70 Jahren Mitglied beim TSV Speyer, ist nach kurzer schwerer Krankheit am 20. März 2021 im Alter von 90 Jahren verstorben. Mit ihrem Ableben verliert der TSV Speyer ein verdientes Mitglied, das schon in schweren Nachkriegszeiten aktiv, engagiert und fachkundig zur Wiederbelebung des Sportgeschehens im Verein beitrug.

Auch in diesem Jahr bietet der Dombauverein wieder eine neue Domweinedition an. Der besondere Charme dieser Weine liegt darin, dass man mit dem Genuss dieser Wein etwas Gutes tun kann: Vom Verkaufsspreis von je 7,50 Euro gehen jeweils 2 Euro direkt an den Dombauverein und kommen damit dem Bauerhalt des Doms zu Gute.

Von Nicole Kaminsky
Kinder aus Familien, die sich in einer angespannten finanziellen Lage befinden, erhalten auch in diesem Jahr vom Kiwanis-Club Speyer hochwertige Schultaschen. Bei Kitas, Kinderhorten, dem Spielehaus Sara Lehmann und dem Frauenhaus wurde zuvor der Bedarf ermittelt.

Die Verbindungen zwischen Menschen stehen im Zentrum des diesjährigen Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März 2021, der das Motto "Connect" trägt. Miteinander in Kontakt zu bleiben und Teil einer Gemeinschaft zu sein, ist gerade in Pandemie-Zeiten für jeden eine Herausforderung. Sei es bei der Arbeit, im Verein oder in der Schule.

Mit dem Wettbewerb "Sterne des Sports" würdigen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken seit dem Jahr 2004 Sportvereine für besonderes gesellschaftliches Engagement. An diesem Montag gab Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin das diesjährige Ergebnis des bundesweiten Wettbewerbs im Rahmen einer digitalen Siegerehrung offiziell bekannt.

Die von Round Table 63 Speyer organisierten Glücksboxen erfreuten sich großer Beliebtheit und konnten komplett ausverkauft werden. Nun stehen auch die Gewinner fest. Unter notarieller Aufsicht zog der Präsident Michael Kunze am Samstag, den 16.01.2021 die Losnummern zu den einzelnen Gewinnen.

Wochenlang stand das AWO-Seniorenhaus mit im Brennpunkt des Corona-Geschehens in Speyer. In seiner Funktion als Vorsitzender der AWO Speyer hat Walter Feiniler innerhalb des Vorstands den Vorschlag gemacht, den Seniorenbus während der Pandemie wieder zu aktivieren.

Seit mehreren Jahrzehnten treffen sich die Ruderer traditionell an Heiligabend auf der unteren Domwiese zum Weihnachtsfußball. Nach den ergiebigen Regenfällen in der Nacht zum 24. Dezember war wie so oft eine Schlammschlacht zu vermuten. Bei erfreulich milden Temperaturen im hohen einstelligen Bereich, manchmal lugte sogar die Sonne hervor, lief es doch sehr viel ruhiger ab als sonst.

Gegen die Einsamkeit und als Aufmunterung in dieser außergewöhnlichen Vorweihnachtszeit, haben sich junge Ehrenamtliche der Malteser mit verschiedenen Aktionen für ältere Menschen eingesetzt. Die Jugendgruppe der Malteser in der Stadt Speyer traf sich Anfang Dezember auf digitalem Weg zum Adventsbasteln für Senioren. An getrennten Orten, aber dennoch gemeinsam, entstanden aus 3.000 Holzperlen 100 Sterne für ältere Menschen in Speyer, die vom Malteser Menüservice beliefert werden.

Der Serviceclub "Round Table 63" Speyer organisiert eine Glücksbox um trotz ausfallender Charity Nacht auch in 2021 ein wohltätiges Projekt zu unterstütze. Man brauchte nur kurz, um nach der Absage der Charity Nacht 2021 ein komplett neues Projekt zu organisieren. Die insgesamt 20 Tabler stellten mit der Unterstützung zahlreicher lokaler und regionaler Sponsoren eine Charity Nacht Glücksbox zusammen.