Mit zwei Anfragen wendet sich die Speyerer SPT-Stadtratsfraktion an die Stadtverwaltung. Es geht dabei um die Themen Kleingärten und Badeplätzen. Beim Friefhof sieht Fraktionsvorsitzender Walter Feiniler die Gefahr, dass einiges aus dem beschlossenen Friefhofkonzept durch die neue Beigerodnete aus dem Ruder läuft, Dinge nicht umgesetzt werden.

Die angekündigte erste Digitale Gesprächsrunde der Speyerer Jungsoziaisten (Jusos), der SPD Jugendorganisation, zum Thema "Verein(t) durch die Krise – wie geht es unseren Vereinen" am 1. August war sehr informativ und kam bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern positiv an.

Zum traditionsreichen Privilegienfest lädt die Saliergesellschaft für Samstag, 8. August, 17 Uhr in den Dom ein. Der Messfeier steht Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer vor. Er wird sich in seiner Predigt mit dem Codex Aureus Spirensis, einem überaus prachtvoll gestalteten Evangelienbuch des Mittelalters befassen.

"Nach einigen Jahren der Inaktivität haben sich am Donnerstag, 30. Juli 2020, nun in Speyer erstmals wieder die Mitglieder der Jungen Liberalen (JuLi), der unabhängigen Jugendorganisation der FDP, getroffen, um den Kreisverband Speyer zu reaktivieren", heißt es in einer Medieninformation.

Es ist weniger ein Rummel als ein beschaulicher Platz zum Verweilen für die ganze Familie. Nach einem halben Jahr haben die Speyerer Schausteller im Domgarten seit Freitag wieder die Möglichkeit, etwas Geld in die Kasse zu bekommen.

Stabwechsel in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer: Nach 21 Jahren übergibt Chefarzt und ärztlicher Direktor Priv.-Doz. Dr. Dirk Jentschura die Leitung der Abteilung zum 1. August an Prof. Dr. Christian Klink, den langjährigen Leitenden Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie an der Uniklinik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

Am heutigen Freitag, 31. Juli 2020 wurde die Stadtverwaltung über eine massive Verschmutzung des Pflasters mit weißer Farbe in der Korngasse im Bereich des Weltladens und der Weinstube Rabennest informiert. Der oder die Verursacher*in konnte leider nicht festgestellt werden. Daher bittet die Stadtverwaltung um Mithilfe der Bevölkerung.

Die Stadtverwaltung informiert, dass am Montag, 3. August 2020 der vierte und letzte Bauabschnitt der Sanierung der Industriestraße beginnt. Die Gesamtmaßnahme wird im September 2020 abgeschlossen.

68 Liegenschaften mit 614 Wohneinheiten der GEWO Wohnen GmbH (GEWO) werden die Stadtwerke Speyer (SWS) mit modernster Glasfaserinfrastruktur erschließen. Eine Vereinbarung dazu unterzeichneten jetzt die beiden Geschäftsführer Oliver Hanneder, GEWO, und Wolfgang Bühring, SWS.

Die GRÜNE AG Ernährung und AG Wald laden am 8. August, 11 bis 14 Uhr, ein zum "Wald-Picknick – köstlich vegan!". Hintergrund der gemeinsamen Veranstaltung der AG Ernährung und der AG Wald sei das Engagement für den Schutz der Wälder und für mehr pflanzenbasierte Ernährung in Speyer und der Region, heißt es in einer Medieninformtion. In Zeiten von Klima- und Biodiversitätskrise werden die beiden Bereiche thematisch verknüpft und vor Ort im Wald erlebbar gemacht, heißt es weiter.

Wie kommen Vereine durch die Corona-Krise? Darüber diskutieren die Jusos Speyer mit Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Innenausschusses Michael Hüttner (SPD), Stadträtin und Mitglied des städtischen Sportausschusses Maike Hinderberger (SPD), 1. Vorstand des RC Vorwärts Speyer e.V. Thomas Zürcker sowie Benny Eisensteck als Vertreter des TSV Speyer in einer digitalen Gesprächsrunde mit dem Titel "Verein(t) durch die Krise – wie geht es unseren Vereinen?".

Das Seniorenbüro der Stadt Speyer informiert, dass nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung ab sofort wieder eine persönliche Vorsprache bei den Mitarbeiter*innen möglich ist. Geöffnet ist das Seniorenbüro von montags bis donnerstags jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr, Tel. 0 62 32 / 14 26 61. 

"Pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz eine Stimme geben" - Unter diesem Motto laden die Stadt Speyer und das Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg am Mittwoch, 2. September 2020, um 16:00 Uhr zum "Rathausgespräch" in den Historischen Ratssaal der Stadt Speyer ein.

Um auch den Einzelhandel in Speyer zu unterstützen, hat die Stadt zusammen mit der Leistungsgemeinschaft "Das Herz Speyers" ein Veranstaltungskonzept entwickelt, der den Verkauf von Lagerbeständen bei Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen ankurbeln soll.

Da es aktuell keinen eigenen Kreisverband der Jungen Liberalen (JuLis) in Speyer gibt, will die örtliche FDP einen solchen ins Leben rufen. "Wir möchten unserer Generation in Speyer und Umgebung eine starke junge liberale Stimme geben und die JuLis Speyer gründen", heist es in einer Medieninformation.