Umfassende Einblicke und viele Informationen bekam der SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagskandidat Walter Feiniler am Freitag bei seinem Besuch des Diakonissen Stiftungs-Krankenhauses. Mit ihm gemeinsam informierten sich die Stadtrats-Fraktionskolleginnen Martina Queisser und Inge Trageser-Glaser sowie die ehemalige Landtagsabgeordnete Friederike Ebli über aktuelle Entwicklungen und Anliegen aus Sicht von Geschäftsführung und Ärzteschaft.

Hallenbad und Sauna des Sport- und Erlebnisbades bademaxx öffnen am heutigwb Montag, 28. September 2020 unter Corona-Auflagen. Die Systematik mit Zeitspannen bei den Öffnungszeiten, vereinfachter Preisgestaltung und Online-Ticket-System muss auch in der Herbst-/Wintersaison beibehalten werden, informiert bademaxx-Betreiber Stadtwerke Speyer.

Am Dienstag, 29. September um 19 Uhr stellt Joachim Langer, GWÖ-Berater aus Heidelberg, im Rahmen der Vortragsreihe "Anders WIRtschaften" von InSPEYERed die Gemeinwohl-Ökonomie vor. Vertreter*innen gemeinwohlbilanzierter Unternehmen nerichten über die Anwendbarkeit des Konzepts und die Veränderungen, die damit einhergehen.

"Die beiden vom SPD-Ortsverein Speyer West und Erlich initiierten Prüfanträge zu den Themen 'Sitzbank an der Bushaltestelle Berliner Platz' sowie 'E-Ladestation mit Carsharing-Standplatz am Berliner Platz' sind in der Stadtratssitzung am Donnerstag mehrheitlich angenommen worden", heißt es in einer Medieninformation. Ortsvereinsvorsitzender Noah H. Claus: "Ich freue mich über die Zustimmung des Stadtrats zu unseren Anträgen, sind sie doch Ausdruck von Bürgerwünschen, geäußert bei einer Begehung des Platzes.

"Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Speyer appellieren an die Gastronomie, auf das Aufstellen von Terrassenheizstrahlern (Heizpilzen) in der Außengastronomie zu verzichten", heißt es in einer Medieninformation. Aus Klimaschutzsicht seien Heizstrahler sehr kritisch zu bewerten. Sowohl mit Propangas betriebene als auch elektrische Terrassenheizstrahler verursachten große Mengen an CO2.

Von Klaus Stein
Ein Kind, das beim Kinderturnen des JSV Speyer mit dabei ist, wurde in dieser Woche positiv auf das Coronavirus getestet. "Der Vater des Kindes wurde am Arbeitsplatz bei einer Reihentestung als Coronainfiziert erkannt", sagte JSV-Geschäftsführerin Gerlinde Görgen zu speyer-info. Ein weiteres Mitglied der in Speyer lebenden Familie sei ebenfalls positiv.

"Heute wurde ein weiteres positives Corona-Testergebnis in der landeseigenen Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Speyer bestätigt", meldet die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier. Auch hier handele es sich um einen Neuankömmling, der sich derzeit in Quarantäne befinde. Das sei damit der dritte Fall eines infizierten Neuankömmlings in der AfA Speyer.

Von Klaus Stein
Da sag mal einer noch, bei den Behörden dauert alles fürchterlich lang. Manchmal geht es so schnell, dass man an Hexerei glauben könnte. Erst vor zwei Tagen kritisierten die Grünen auf ihrer Barrierrefrei-Radtour mit der Integrationsministerin Anne Spiegel und dem Landes-Behindertenbeauftragten Mathias Rösch den hohen Bordstein am Altpörtel an der Ausfahrt der Gutenbergstraße.

Eine Erkundungsfahrt zur barrierefreien Mobilität in Speyer, organisiert vom GRÜNEN-Kreisverband Speyer, unternahmen Anne Spiegel, Spitzenkandidatin der GRÜNEN in Rheinland-Pfalz sowie Direktkandidatin für den Wahlkreis und Mathias Rösch, Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen.

Coronaverursacht werden derzeit die noch ausstehenden Sportkreistagungen des Sportbundes Pfalz online per Videoversammlung durchgeführt. Bei der Tagung des Sportkreises Speyer am gestrigen Mittwochabend waren acht von insgesamt 43 Vereinen eingeloggt und nahmen an den Neuwahlen der Sportkreismitarbeiter teil.

Von Klaus Stein
Was ist das nur für eine seltsame Welt, in der sich Gehirnvernagelte als "Queerdenker" bezeichnen. So auch eine in Speyer wohnende und arbeitende Ärztin. Am Wochenende erreichte unsere Redaktion eine E-Mail, als Absender frei nach Kant "kategorischer Imperativ".

Lars Klingbeil, Generalsekretär der Bundes-SPD, ist derzeit auf Medienreise und machte am Dienstag Station in Speyer. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) sowie dem SPD-Fraktionsvorsitzenden und Landtagskandidat Walter Feiniler besuchte er den Industriehof. Mit dabei auch die SPD-Landtagskandidatin im Nachbarwahlkreis, Bianca Staßen.

Aufgrund von Baumpflege- und Baumfällarbeiten ist am Dienstag, 6. Oktober 2020, zwischen 8.00 und 16.00 Uhr, eine Vollsperrung des Brückenbereichs im Brucknerweg, inklusive der Brückenauf- und -abfahrt, erforderlich. Der Verkehr für die Lehárstraße ist von der Sperrung nicht betroffen. Die Zufahrt zum Restaurant Waldschlössel ist in dieser Zeit nur über Dudenhofen möglich.

Von Klaus Stein
"Wir sind nicht die 'Bleifußbehörde', für die uns viele halten", stellte Martin Schafft, seit April 2018 Leiter der Dienststelle Speyer des Landesbetriebs Mobilität (LBM) zu Beginn des Gesprächs mit speyer-info klar. Er ist zuständig für 14 Prozent des Bauvolumens und für etwa 300 der 3.800 Beschäftigten des LBM in Rheinland-Pfalz.