Im Auftrag des Landes förderte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Jahr 2023 vor allem im Bereich der Wirtschafts- und sozialen Wohnraumförderung private und gewerbliche Kunden in der Stadt Speyer mit insgesamt rund 22,6 Millionen Euro. Davon entfielen auf die Wirtschaftsförderung rund 6 Millionen Euro.

Die SPD-Fraktion im neu gewählten Speyerer Stadtrat hat sich zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. In der ersten Fraktionssitzung wurde der neue Fraktionsvorstand gewählt: Johannes Gottwald wurde zum Vorsitzenden, zu Stellvertretern wurden Angelika Bott, Gregor Flörchinger und Philipp Brandenburger gewählt.

Die GRÜNE Fraktion im Stadtrat wird zukünftig sechs Sitze zählen und setzt sich aus Hannah Heller, Jana Dreyer, Petra Zachmann, Axel Utz, Max Bankhardt und Petra Moser zusammen. Als Team angetreten geht es nun auch als Team weiter. In einer ersten konstituierenden Fraktionsklausurtagung hat sich die neue GRÜNE Fraktion am Sonntag, 16. Juni zu einer ganztätigen Arbeitssitzung in der Rheinvilla zusammengefunden.

Am Samstag, 8. Juni 2024 erfolgte der Startschuss für das diesjährige STADTRADELN. Vom 8. bis 28. Juni 2024 können die Speyererinnen und Speyerer für den guten Zweck und den Klimaschutz in die Pedale treten. Zum Auftakt am vergangenen Samstag brachen ab 14 Uhr rund 30 motivierte Radler*innen zu einer gemeinsamen Radtour durch Otterstadt und das Binsfeld auf und sammelten so die ersten Radkilometer.

"Land in Bewegung" heißt es auch in diesem Jahr wieder bei den landesweiten Bewegungstagen, die vom 14. Bis 16. Juni in Rheinland-Pfalz stattfinden. Auch in diesmal soll mit vielen kostenfreien Mitmachangeboten in ganz Rheinland-Pfalz den Menschen die Freude an der Bewegung vermittelt werden - egal wie alt man ist!

Von Klaus Stein
Die Entscheidungsfindung im Speyerer Stadtrat dürfte nach dem Ausgang der Wahl 2024 nicht einfacher werden. Die beiden großen Parteien CDU und SPD stellen noch nicht einmal die Hälfte der Sitze - also nichts mit GroKo. Es muss deshalb um die Zustimmung der kleinen Zwei-Frau/Mann-Fraktionen gebuhlt werden.

Von Klaus Stein
Um 17:27 Uhr stand es fest, das Ergebnis der Wahl zum Speyerer Stadtrat 2024. Und damit war auch klar, die AfD ist der große Gewinner dieser Wahl. Mit 16,1 Prozent der Stimmen uns sieben Sitzen ist sie drittstärkste Kraft im neuen Stadtrat. Verlierer sind die Grünen. Für sie stimmten nur noch 13,6 Prozent der Domstädter.

Die Stadt Speyer beteiligt sich anlässlich der bundesweiten Aktionswoche "Gemeinsam aus der Einsamkeit" mit Veranstaltungen rund um dieses Thema vom 10. bis 19 Juni 2024. "Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Einsamkeit kann alle Menschen betreffen – junge Menschen ebenso wie Seniorinnen und Senioren.

Am vergangenen Freitag hat uns ein Fernsehteam während des Wahlkampfes begleitet und unsere liberalen Positionen porträtiert. Im Rahmen einer Kurzserie für das RTL-Regionalprogramm (RON TV) im Bereich Rhein-Neckar zu den Kommunalwahlen 2024 in Rheinland-Pfalz begleitete ein Fernsehteam die einzelnen Jugendorganisationen der größten Parteien im RON-Gebiet.

Zur STADTRADELN-Eröffnung am Samstag, 8. Juni 2024 um 14 Uhr kann wieder an einer gemeinsamen Radtour teilgenommen werden. Die Radtour von etwa 15 bis 20 Kilometern, geführt vom Radfahrbeauftragten der Stadt Speyer und dem ADFC Speyer, führt über Otterstadt und das Binsfeld. Im Anschluss kann die Veranstaltung im Domgarten gemütlich ausklingen.

Von Klaus Stein
Am Sonntag sind unter anderem Stadtratswahlen. Neben den drei größeren Faktionen SPD, CDU und Grünen treten eine Reihe von kleineren Parteien und Gruppierungen an. Entsprechend groß ist der Stimmzettel. Nach meiner Beobachtung waren es vor allem die kleineren Fraktionen, die gute Sacharbeit machten, allen voran Einzelkämpfer Claus Ableiter von den Freien Wählern Speyer.

Von Klaus Stein
Es wurde in den vergangenen Monaten viel Porzellan zerbrochen zwischen dem Stadtplaner Stephan Böhm und der Stadtverwaltung. Die halbherzigen Versuche, Böhm in die Diskussion, um die Fortschreibung der Innenstadtgestaltung mit einzubeziehen, sind gescheitert. Das lag unter anderem auch an der despektierlichen Behandlung des weltweit geschätzten Architekten.

Von Klaus Stein
Als sehr informativ werteten die Besucher der gut besuchten Veranstaltung "Leben in Speyer - Stadtentwicklung Gestern und Heute" mit dem Architekten und Stadtplaner Professor Stephan Böhm die Ausführungen des Referenten. Vor allem die zahlreich anwesenden Mitglieder des Stadtrats sahen es für ihre Entscheidungsfindung als Hilfreich an, was sie an diesem Abend sahen und hörten.

Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass nach aktuellen Hochwasserberichten damit zu rechnen ist, dass der Rhein-Pegelstand vom bis in die Nacht von Montag auf einen Scheitelpunkt von 7,80 Meter gestiegen ist. Ergänzend zu den bislang umgesetzten Maßnahmen wird die Stadt Speyer daher weitere Maßnahmen zum Schutz gegen Hochwasser treffen.

Warum Menschen sich radikalisieren und wie wir sie zurückholen Die Veranstaltungsreihe "Demokratie von unten – argumentieren, kommunizieren, handeln" von inSPEYERed e.V. geht in die nächste Runde. Am Dienstag, 4. Juni, um 19 Uhr wird die Autorin und Journalistin Dana Buchzik ihre krankheitsbedingt verschobene Veranstaltung "Nach Rechts – Warum Menschen sich radikalisieren und wie wir sie zurückholen" nachholen.