Mit einer Medieninformation bringt der DGB Stadtverband Speyer seine Bedenken zur Bautätigkeit in Speyer und zu den Plänen der Sparkasse Vorderpfalz beim Umbau des Unternehmens zum Ausdruck: "Die rasante Bautätigkeit von exklusiven Wohn -und Hotelprojekten, wie Erlus, Bistum oder Postgebäude für gut Betuchte findet nicht bei allen Speyerern Beifall.

Die Stadt Speyer beschäftigt 2020 – wie auch in den zurückliegenden Jahren – sowohl Berufspraktikanten*innen als auch Auszubildende in der berufsbegleitenden Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher*in in den 12 Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Speyer. Dieses Jahr sind das insgesamt zehn Berufspraktikant*innen und sieben Azubis in drei Jahrgängen.

Am 11. September 2020 startet eine Facebook-Aktion zum Auftakt der Fairen Woche, unterstützt von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Umweltdezernentin Irmgard Münch-Weinmann. Da in diesem Jahr keine größeren Veranstaltungen stattfinden können, werden in der Fairen Woche vom 11. bis 27. September auf der städtischen Facebook-Seite Akteur*innen vorgestellt, die in der Arbeitsgruppe "Speyer fairwandeln" mitwirken.

Heute bestätigte das Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises ein positives Corona-Testergebnis in der landeseigenen Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Speyer. Betroffen ist eine Person, die als Neuankömmling in der Einrichtung standardmäßig separat untergebracht war.

Die Stadtverwaltung informiert, dass die diesjährige Überprüfung der Standsicherheit der Grabmale auf dem Speyerer Friedhof ab dem 21. September 2020 stattfinden wird. Zum Schutz aller Friedhofsbesucher*innen wird diese Kontrolle einmal jährlich durchgeführt.

In diesem Jahr gibt des wegen der Corona Pandemie keinen Martinszug, wie der Vorsitzende des Vereins der Freunde des Martinszuges, Günther Fleischmann, heute mitteilt. Der Vorstand habe einstimmig beschlossen, in diesem Jahr die Veranstaltung, die für den 11. November geplant war, abzusagen.

Ab diesem Jahr wird nach Beschluss der Innenministerkonferenz jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September ein bundesweiter Warntag abgehalten werden. Somit findet am Donnerstag, 10. September 2020, die Premiere des bundesweiten Warntages statt. An diesem gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern soll die technische Infrastruktur der Warnung in ganz Deutschland mittels einer Probewarnung getestet werden.

Alle Kurzentschlossenen, die sich das "Altstadtfest dehäm" nicht entgehen lassen wollen, haben am Mittwoch, 9. September 2020, von 15 bis 18 Uhr nochmal die Möglichkeit, sich in der Maximilianstraße 7-9 (ehemaliges Hotel "Tor zur Pfalz") mit den beliebten Verkaufsboxen einzudecken.

Die Verbindung von diakonischem Auftrag einerseits und ökonomischer Rationalität andererseits sei Pfarrer Dr. Günter Geisthardt in seiner fünfjährigen Amtszeit als Theologischer Vorstand der Diakonissen Speyer stets gelungen, betonte Kirchenpräsident Dr. h. c. Christian Schad bei dessen Verabschiedung am 6. September 2020. Oberin Diakonisse Isabelle Wien wird seine Nachfolge antreten.

In einer Medieninformation äußerst sich der SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzende Walter Feiniler zur gemeinsamen Initiative von CDU, Grünen, SWG und Die Linke: "Etwas verwundert bin ich doch über den gemeinsamen Antrag der Kooperation zu dem Sitzungsverlauf und der Länge von Stadtratssitzungen.

Die Begehung der SPD-Stadtratsfraktion und des SPD-Ortsvereins Speyer West und Erlich im Jugendcafé Speyer West war sehr informativ und gut besucht. Fraktions- und Ortsvereinsmitglieder haben sich bei Frank Arbogast, Vorsitzender des Vereins ZWANZIG10 Jugendkultur Speyer e.V., über die aktuelle Situation und Wünsche informiert.

Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie die für den Zeitraum 16. bis 31. Oktober 2020 geplante Herbstmesse abgesagt werden muss. Um die Speyerer Schausteller*innen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, wird jedoch das gastronomische Angebot im Domgarten bis einschließlich Sonntag, 27. September 2020 verlängert.

Bei der Versammlung des Wahlkreises 39 (Speyer, Dudenhofen-Römerberg, Schifferstadt) wurde die 39-Jährige Familien- und Integrationsministerin Anne Spiegel einstimmig als Direktkandidatin für die Landtagswahl 2021 gewählt. Julia Jawhari wurde die B-Kandidatin. Anne Spiegel ist auch die Spitzenkandidatin ihrer Partei. In ihrer Rede ging die Ministerin auf zentrale Themen wie Klima- und Naturschutz, Ideen zur klimaneutralen Mobilität, dem bildungspolitischen Ansatz für eine bessere Schulentwicklung ein.

Am Samstag, 12. September 2020 geht die Aktion RhineCleanUp trotz der widrigen Umstände angesichts der Corona-Pandemie bereits in die dritte Runde. Im Rahmen der größten Müllsammelaktion in Mitteleuropa, bei der der Rhein inklusive seiner Nebenflüsse von der Quelle bis zur Mündung von Müll befreit werden, sind Vereine, Verbände, Organisationen, Bildungseinrichtungen, Gruppen und Privatpersonen aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen. In den letzten beiden Jahren packten europaweit insgesamt rund 30.000 Menschen mit an – Tendenz steigend.

"Die SPD-Fraktion unterstützt die Forderung von Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler nach einem Gesundheitsamt am Standort Speyer. Auch eine Nebenstelle des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreises wäre eine akzeptable Variante", so der Fraktionsvorsitzende und Landtagskandidat Walter Feiniler.