Die Fernwärme ist ein wesentliches Geschäftsfeld, das die Stadtwerke Speyer (SWS) im Sinne der Ressourcenschonung weiterentwickeln. Vor zehn Jahren, am 19. Oktober 2010, wurde die 20,8 Kilometer lange Leitung von Mannheim-Neckarau über Brühl und Ketsch sowie die Rheinbrücke der A61 nach Speyer gelegt.

Am Mittwoch kam es nach 8.00 Uhr morgens bei Tiefbauarbeiten im östlichen Teil der Auestraße zu einer Beschädigung an einer Gas-Mitteldruckleitung. Die beauftragte Baufirma hatte den Strang beim Aufgraben mit der Baggerschaufel verletzt. Nachdem die Feuerwehr abgesperrt und den Nahbereich evakuiert hatte, schieberten die Mitarbeiter der Stadtwerke Speyer, die ebenfalls sofort vor Ort waren, den betroffenen Leitungsabschnitt ab.

Die aktuell gültige Elfte Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz wurde in den vergangenen Tagen mehrfach geändert. Dies führte auch bei vielen Speyer*innen zu Unklarheiten. Wie das Land nach Gesprächen mit den kommunalen Spitzenverbänden nun klarstellt, gelten die Quarantänereglungen nur für ausländische Risikogebiete.

Von Klaus Stein
So manche*r Passant*in rieb sich heute die Augen, als er am Altpörtel auf eine Baustelle blickte. Erst vor einigen Tagen war dort das Straßenpflaster angehoben worden, um eine Rampe zu bauen, die einen barrierefreien Übergang von der Maximilianstraßen in die Gutenbergstraße und umgekehrt für Radfahrer und mobilitätseingeschränkte Personen  ermöglichen sollte.

Die Stadtverwaltung informiert, dass es aufgrund des ganztägigen Warnstreiks im öffentlichen Dienst, den die Gewerkschaft ver.di für Mittwoch, 14. Oktober 2020, ausgerufen hat, zu Einschränkungen bei Dienstleistungen der Stadtverwaltung kommen kann. Dies betrifft insbesondere die beiden Bürgerbüros in der Maximilianstraße und der Industriestraße, die möglicherweise geschlossen bleiben.

"Eine Fasnachtskampagne wie wir sie kennen, wird es leider nicht geben", schreibt die Speyerer Karnevalgesellschaft (SKG) in einer Medieninformation. Jedoch kann und werde die SKG die Kampagne 2020/21 nicht absagen traditionsgemäß in genau einem Monat, am 11.11., beginnt. Das Präsidium der SKG hat erst diese Woche die Entscheidung getroffen, dass in diesem Jahr die traditionelle Fasnachtseröffnung mit Inthronisierung der Fasnachtsprinzessin sowie das Ordensfest nicht stattfinden werden, heißt es weister.

Seit vergangenem Samstag verstärken fünf neue Helfer das Technische Hilfswerk (THW) Speyer. An diesem Tag fand die Grundausbildungsprüfung für Speyerer Helferanwärter statt. Die Prüfung wurde Corona-bedingt anders gestaltet als in der Vergangenheit. Normalerweise werden Prüflinge aus mehreren Ortsverbänden gleichzeitig geprüft.

Bei der Sitzung des Ausschusses für Tourismus und Stadtmarketing legte Bürgermeisterin Monika Kabs die touristische Bilanz für das erste Halbjahr 2020 vor. Demnach hatte Speyer den stärksten Rückgang der Übernachtungszahlen aller rheinland-pfälzischen kreisfreien Städte zu verzeichnen. sie sanken Corona bedingt um 49,9 Prozent auf 64.766.

"Eine Bewohnerin in der landeseigenen Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Speyer wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die zuständige Behörde ADD heute mit. Sie befinde sich in Isolation in einem für Coronafälle eigens vorbereiteten Gebäude. Alle neun Kontaktpersonen wurden sofort separiert und befinden sich in Quarantäne.

Von Klaus Stein
In unserem Bericht über offensichtliche Probleme beim Gesundheitsamt (Gesundheitsamt mit Cocid überfordert?)  hatten wir erwähnt, dass unsere Fragen von der zuständigen Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis nicht beantwortet wurden. Am heutigen Montag teilte uns die Pressesprecherin Kornelia Barnewald die Antworten mit. Gefragt hatten wir, ob die personelle Ausstattung ausreiche, um zeitnah die Nachverfolgung von Covid-Kontaktpersonen zu gewährleisten.

Von Klaus Stein
Veranstaltungen in Corona-Zeiten sind immer eine Gratwanderung. Auch beim 3. Klimaschutztag standen die Vorsichtsmaßnahmen und die Hygieneregeln im Mittelpunkt, wurde streng auf deren Einhaltung geachtet. Da das Wetter halbwegs mitspielte, waren doch eine erkleckliche Anzahl der vorangemeldeten Menschen an den Woogbach gekommen, um sich über das Angebot zu informieren und an der Preisverleihung zur Aktion Stadtradeln teilzunehmen.

Am 7. Oktober trafen sich Gleichstellungsbeauftragte aus ganz Rheinland-Pfalz, um in der Speyerer Stadthalle die jährliche Herbstsitzung der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Rheinland-Pfalz abzuhalten. "Wir sind sehr froh, dass wir es trotz strenger Hygieneauflagen geschafft haben, in diesem Jahr noch zusammenzukommen“, so die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und Gastgeberin Lena Dunio-Özkan.

Im Rahmen eines kleinen Festes wurde am Samstag das Wahlkampfbüro von SPD-Landtagskandidat Walter Feiniler in der Gutenbergstraße 11 eröffnet, auch bekannt als das "AWO-Haus". Es dient zur Koordinierung des Wahlkampfes zur Landtagswahl 2021 vor Ort. Zahlreiche Gäste waren gekommen, darunter die SPD-Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen, Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler (SPD) und die Hanhofener Bürgermeisterin Silke Schmitt-Makdice, gleichzeitig Ersatzkandidatin für Feiniler.

In der Fachschule für Sozialwesen der Diakonissen Speyer wurde gestern ein COVID-19-Fall unter der Schülerschaft bestätigt. Die betroffene Person befindet sich seit Symptombeginn in häuslicher Quarantäne. Schulleiter Matthias Kreiter sorgte gestern für das zügige Feststellen und Melden der Kontaktpersonen an das zuständige Gesundheitsamt und schickte die Schülerinnen und Schüler umgehend in die häusliche Isolation.

Die AG Ernährung von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Speyer befasst sich am 15.10.20, um 19.30 Uhr, in einem digitalen Treffen mit dem Thema "Lebensmittelverschwendung". Weltweit werden ungefähr ein Drittel aller erzeugten Lebensmittel weggeworfen und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Produktion bis zu den Verbraucher*innen. Jedes Lebensmittel, das im Müll landet, hat für Anbau, Verarbeitung, Lagerung und Transport, Energie, Wasser und Fläche beansprucht.