Von Angelika Schwager
Bei der, für die Rudergesellschaft Speyer traditionellen, Regatta in Sursee (Schweiz) auf dem Sempacher See zeigten Speyerer Aktiven der Rudergesellschaft ihr Können. Erstmals seit 2019 konnte die Regatta wieder ausgerichtet werden und alle Altersgruppen von der Jugend bis zu den Master-Ruderern waren gemeinsam am Start.

von Angelika Schwager
Bei der Langstreckenregatta über die 4-Kilometer-Distanz auf der Mosel bei Bernkastel-Kues holten die Rennruderer und Rennruderinnen für die Rudergesellschaft Speyer einen Sieg, einen zweiten und zwei vierte Plätze. Im Masterinnen-Gig-Doppelvierer E mit Steuerfrau griffen Gabriele Mülberger, Cornelia Cerin, Sabine Marczinke und Monika Wels gesteuert von Claudia Mößner ins Renngeschehen ein.

Von Seán McGinley
Die Frauen des JSV Speyer haben mit einem mehr als souveränen 12:1-Sieg gegen den BC Karlsruhe einen erfolgreichen Abschluss der Bundesligasaison gefeiert, den zweiten Tabellenplatz besiegelt und dank der überraschenden Niederlage des Meisters Backnang gegen Bottrop sogar den Abstand zum erstplatzierten Team verkürzt.

Von Seán McGinley
An diesen Kampftag wird man sich in Speyer noch lange erinnern: Mit einem 9:5-Heimsieg gegen den JC Leipzig verabschiedeten sich die JSVler aus der Bundesligasaison. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Dramaturgie passte perfekt. Mehrmals wechselte die Führung, ehe einige spektakuläre Siege Mitte des zweiten Durchgangs die Pendel zugunsten des JSV ausschlagen ließen.

Von Klaus Stein
Es sei nicht einfach gewesen, die am kommenden Wochenende beginnende Bundesliga-Runde der Gewichtheber zu organisieren, sagte Frank Hinderberger, Abteilungsleiter Gewichtheben des amtierenden Deutschen Mannschaftsmeisters AV 03 Speyer. Durch gleich mehrere internationale Verpflichtungen sei es schwer, ausländische Athletinnen und Athleten vor allem an den diesjährigen Terminen zu bekommen.

Von himmelhoch jauchzend zum Tode betrübt: dies erlebten die mitgereisten Fans von 08 Haßloch beim Spiel bei der TuS Knittelsheim. Nach einer 0:2- bzw. 1:3-Führung gaben die 08er dieses Spiel noch einmal aus der Hand und verloren mit dem Schlusspfiff noch 3:4.

Von Klaus Stein
Einmal mehr gelang es dem Verbandsligisten FC Speyer 09 nicht, einen Sieg einzufahren. Gegen den Tabellendritten TSV Gau-Odernheim ging es vor 120 Zuschauern allerdings vielversprechend los. Die in orange gekleideten Gastgeber machten von Beginn an deutlich, dass sie die Platzherren sind und bestimmten dann auch über weite Strecken das Spiel.

Von Seán McGinley
Trotz widriger Umstände sind die Frauen des JSV Speyer im Heimkampf gegen die TSG Backnang über sich hinausgewachsen und haben den Favoriten gezwungen, sich die Bundesliga-Meisterschaft hart zu erkämpfen. Das hat die TSG letztendlich geschafft, absolut erwartungsgemäß steht sie schon ein Kampftag vor Schluss uneinholbar an der Tabellenspitze, doch die JSVlerinnen konnten immerhin ihr Ziel erreichen, den Kampf offen zu gestalten.

Von Seán McGinley
Mit einem klaren 10:4-Heimsieg gegen die TSG Backnang haben sich die Männer des JSV Speyer in der 1. Judo-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet, nachdem sie zuvor drei Niederlagen in Serie kassiert hatten. Nach einem knappen ersten Durchgang dominierten die Gastgeber vor einem begeistertem Heimpublikum im Judomaxx die zweite Hälfte der Begegnung.

Ein Terrassenfest mit verwaister Terrasse hatte es beim 1. FC 08 Haßloch bis vorgestern noch nicht gegeben. Da das Hauptspielfeld des 08-Geländes wie bereits zwei Wochen zuvor im Heimspiel gegen den FV Freinsheim nicht bespielbar war, fand nicht nur das Derby der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz zwischen den 08ern und dem SV Geinsheim auf den zweiten Rasenplatz statt, sondern auch die Feierlichkeiten wurden vom Clubheim Richtung Südwesten verlagert.

Von Angelika Schwager
Die Ruderinnen und Ruderer der RG Speyer zeigten sich bei der FISA World Masters Regatta in Libourne, Frankreich, über die 1000-Meter-Strecke von ihrer Schokoladenseite und brachten 6 „Goldene“ mit zurück an den Dom. Dazu kamen vier zweite, je zwei dritte, vierte und fünfte Plätze sowie einmal Platz sechs.

von Angelika Schwager
Bei der Kurzstreckenregatta in Limburg auf der Lahn gelangen der Rudergesellschaft Speyer über die 500-Meter-Distanz 19 Siege dazu kamen 26 zweite und drei dritte Plätze. Von den 31 Startern aller Altersklassen konnte sich stolze 25 Ruderinnen und Ruderer in die Siegerlisten eintragen.

Durch den Kreispokalsieg 2022 bei den Ü40-Herren Kleinfeld qualifizierte sich die Spielgemeinschaft Haßloch, bestehend aus Spielern der drei Fußballvereine des Großdorfs für die offiziellen Meisterschaften des SWFV. Hierzu traten die Herren am Samstag, den 10.09. bei der gastgebenden FC Teutonia Weiler an.

Von Klaus Stein
Zum ersten Mal hat der FC Speyer 09 in der Verbandsliga einen der fünf Abstiegsplätze verlassen. Dazu genügte vor 140 Zuschauern das magere Pünktchen aus dem 0:0 gegen Mainz-Bretzenheim, dem gleichen Ergebnis wie im Mittwochspiel. Dabei begannen die Schwarz-Blauen stark, zeigten sich in einem guten Verbandsligaspiel insgesamt weiter verbessert und hatten in der ersten halben Stunde mindestens drei Hundertprozentige.

Von Klaus Stein
Nach dem schwachen Spiel zum Saison-Heimauftakt zeigte sich der FC Speyer 09 im Mittwochspiel gegen Basara Mainz deutlich verbessert. Vor allem die Abwehr mit dem groß gewachsenen Kalle Wunder in der Mitte und Baris Barut sowie Elias Burkert auf den Außenpositionen kamen mit den Offensivkräften der Mainzer "Japaner" gut zurecht.