Von himmelhoch jauchzend zum Tode betrübt: dies erlebten die mitgereisten Fans von 08 Haßloch beim Spiel bei der TuS Knittelsheim. Nach einer 0:2- bzw. 1:3-Führung gaben die 08er dieses Spiel noch einmal aus der Hand und verloren mit dem Schlusspfiff noch 3:4.

Von Klaus Stein
Einmal mehr gelang es dem Verbandsligisten FC Speyer 09 nicht, einen Sieg einzufahren. Gegen den Tabellendritten TSV Gau-Odernheim ging es vor 120 Zuschauern allerdings vielversprechend los. Die in orange gekleideten Gastgeber machten von Beginn an deutlich, dass sie die Platzherren sind und bestimmten dann auch über weite Strecken das Spiel.

Ein Terrassenfest mit verwaister Terrasse hatte es beim 1. FC 08 Haßloch bis vorgestern noch nicht gegeben. Da das Hauptspielfeld des 08-Geländes wie bereits zwei Wochen zuvor im Heimspiel gegen den FV Freinsheim nicht bespielbar war, fand nicht nur das Derby der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz zwischen den 08ern und dem SV Geinsheim auf den zweiten Rasenplatz statt, sondern auch die Feierlichkeiten wurden vom Clubheim Richtung Südwesten verlagert.

Durch den Kreispokalsieg 2022 bei den Ü40-Herren Kleinfeld qualifizierte sich die Spielgemeinschaft Haßloch, bestehend aus Spielern der drei Fußballvereine des Großdorfs für die offiziellen Meisterschaften des SWFV. Hierzu traten die Herren am Samstag, den 10.09. bei der gastgebenden FC Teutonia Weiler an.

Von Klaus Stein
Zum ersten Mal hat der FC Speyer 09 in der Verbandsliga einen der fünf Abstiegsplätze verlassen. Dazu genügte vor 140 Zuschauern das magere Pünktchen aus dem 0:0 gegen Mainz-Bretzenheim, dem gleichen Ergebnis wie im Mittwochspiel. Dabei begannen die Schwarz-Blauen stark, zeigten sich in einem guten Verbandsligaspiel insgesamt weiter verbessert und hatten in der ersten halben Stunde mindestens drei Hundertprozentige.

Von Klaus Stein
Nach dem schwachen Spiel zum Saison-Heimauftakt zeigte sich der FC Speyer 09 im Mittwochspiel gegen Basara Mainz deutlich verbessert. Vor allem die Abwehr mit dem groß gewachsenen Kalle Wunder in der Mitte und Baris Barut sowie Elias Burkert auf den Außenpositionen kamen mit den Offensivkräften der Mainzer "Japaner" gut zurecht.

Nach den ersten 15 Minuten hatte wohl keiner der Zuschauer erwartet, dass dieses Spiel auf ganz schwachem Niveau enden würde. Motto des 1. FC 08 Haßloch war wohl der Spruch "Hauptsache drei Punkte“. 08 war die spielbestimmende Mannschaft und hatte in der 12. Minute die große Chance zum 1:0, als Semih Sahin einen Rückpass der Südwestler erläuft, aber am Torwart scheiterte.

Von Klaus Stein
So desaströs die drei Vorzeigemannschaften im Raum Speyer vor einer Woche vor eigenem Pudlikum agierten und drei durchweg saftige Niederlagen kassierten, so glanzvoll kamen sie vor fremdem Publikum an diesem Wochehende zurück. Im Kellerduell gelang dem FC Speyer 09 beim TuS Rüssingen, der ebenfalls einen Fehlstart erwischt hatte, der erste Saisonsieg.

Von Klaus Stein
In einem schwachen Verbandsligaspiel enttäuschte der FC Speyer 09 beim Heimauftakt die wenigen Fans im Sportpark auf der ganzen Linie. In dieser Form wird es die neu formierte Mannschaft schwer haben, in der Verbandsliga zu bestehen.

Der 1. FC 08 Haßloch hat seinen Fehlstart beim Rundenbeginn gegen Mutterstadt wieder wettgemacht. Die 08er siegten beim ESV Ludwigshafen verdient mit 2:4. Dabei konnten sie die gute Form beim Pokalderby gegen den VfB wiederholen.

Von Klaus Stein
Das war nix, was der FV Dudenhofen gegen die "Kleinen Teufel" des 1. FC Kaiserslautern am Samstag im eigenen Stadion ablieferten. FVD-Trainer Steffen Litzel hatte wohl einen Machtplan: Die Lauterer früh stören, nicht ins Spielkommen lassen,  und mit schnellen Vorstößen selbst zum Torerfolg kommen.

Von Klaus Stein
Mit einer 0:2 Niederlage in Zeiskam war Oberligaabsteiger FC Speyer 09 in die neue Saison der Verbandsliga gestartet. Nur in der Anfangsphase konnte die neu zusammengestellte Mannschaft mit den Zeiskamern mithalten. Nun gilt es,bei der Heimpremiere am Sonntag, 16 Uhr, im Sportpark gegen den VfR Baumholder die ersten Punkte einzufahren.

Von Klaus Stein
"Die sind spielstark und richtig gut, haben im ersten Spiel Herta Wiesbach 5:1 weggeputzt." Der sportliche Leiter des FV Dudenhofen spricht voller Respekt vom nächten Gegner in der Oberliga, der U23 des 1. FC Kaiserslautern. Am morgigen Samstag (15.30 Uhr) kommt es im Stadion an der Iggelheimer Straße zum Schlagerspiel gegen den "kleinen roten Teufel".

"Derbysieger, Derbysieger", schallte es nach der Begegnung der zweiten Fußball-Verbandspokalrunde zwischen Bezirkligist 1. FC 08 Haßloch und Landesligaaufsteiger VfB Haßloch lautstarkt aus der 08-Kabine. Das wird den Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben.

Im ersten Spiel der Bezirksligarunde 2022/23 musste 08 Haßloch eine knappe Niederlage einstecken. Obwohl Neuzugang Tazo Kenneth Yeboah nach Pass von Lars Walburg bereits in der vierten Minute das 1:0 erzielte, gelang es dem 1. FC 08 nicht, das Spiel unter Kontrolle zu bringen.