"Mit Jassin Naainiaa (18) ist es dem FC Speyer 09 gelungen ein weiteres Top-Talent für den neuen Kader der 1. Mannschaft für die Saison 2020/2021 zu verpflichten", so eine Medieninformation des Vereins. Jassin Naainiaa wechselt von der U19 des SV Sandhausen nach Speyer.

Steffen Jäger, der ehemalige Torwart des FC Speyer 09 (2010-2013) kehrt ab dem 01. Juli 2020 als neuer Torwarttrainer in den Sportpark zurück. Der 41-Jährige kommt vom TSV Wieblingen, war dort zuletzt als Co- und Torwarttrainer aktiv. "Wir hatten sehr gute Gespräche und Steffen ist überzeugt vom Konzept unseres Vereins.

Das Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes hat sich in der gestrigen Videokonferenz ausführlich mit der Frage beschäftigt, wie es mit der Saison 2019/2020 weitergeht. Grundlage für die Beratungen waren unter anderem die eingereichten Vorschläge der Vereine und der zuständigen Ausschüsse des Verbandes.

Der FC Speyer 09 hat mit dem 28-jährigen gelernten Stürmer Daniel Schattner einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Schattner ist ein Oberligaerfahrener Spieler, der vom aktuellen Tabellenführer der A-Klasse Rhein-Pfalz, SV Weisenheim/Sand, in den Speyerer Sportpark wechselt. Bei den Weisenheimern spielt er im offensiven Mittelfeld.

Einen Tag nach der Verlängerung von Julian Scharfenberger hat auch Christopher Koch ein weiteres Jahr beim FVD verlängert. Das teilt FVD-Spielleiter Florian Kober am Karfreitag mit. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler ist seit einigen Jahren zur ersten Elf der Gelb-Schwarzen. (Foto: FVD)

Julian Scharfenberger bleibt für eine weitere Saison beim Oberligisten FV Dudenhofen. Das teilte an Gründonnerstag der Spielleiter Florian Kober mit. Seit Jahren ist der Mittelstürmer der Torjäger der Mannschaft. Scharfenberger wurde von anderen Vereinen umworben, dem Vernehmen nach auch von höherklassigen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und weiteren Ausbreitung des Coronavirus folgt der FC Speyer 09 der Entscheidung des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV) den Spielbetrieb bis zunächst 31. März 2020 auszusetzen.

Ungeachtet der aktuellen Lage durch das Coronavirus treibt der Oberligist FV Dudenhofen seine Planungen für die kommende Saison voran. So haben bereits 18 Spieler des derzeitigen Kaders für die Zeit nach der Sommerpause verlängert, wie Spielleiter Florian Kober auf Anfrage mitteilt. Zwei Abgänge steten fünf Neuzugängen gegenüber.

Auf Grund der heutigen Telefonkonferenz aller Präsidenten der Regional- und Landesverbände sowie von Vertretern des DFB wurde einvernehmlich festgestellt, dass der Spielbetrieb zunächst mindestens für zwei Wochen ausgesetzt werden soll. Weitere Bewertungen werden erfolgen sobald z. Bsp. die UEFA oder auch die DFL Entscheidungen getroffen haben. 

Der FC Speyer 09 plant weiter für die Saison 2020/2021. Bereits für die Rückrunde und den inzwischen voll entbrannten Titelkampf in der Verbandsliga konnte mit Kyriakos Amarantidis ein wichtiger Spieler für die Offensive gewonnen worden. Er saß beim Sonntagsspiel bereits auf der Ersatzbank. Der Wechsel des 22-jährigen Außenspielers kam durch die Kontakte des sportlichen Leiters Eleftherios Konstantakis zustande.

Von Klaus Stein
Dank des Spielausfalls bei Spitzenreiter Waldalgesheim und trotz eines 1:1 Unentschieden auf eigenem Platz gegen die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach ist der FC Speyer 09 wegen der besseren Tordifferenz Tabellenführer der Verbandsliga Südwest.

Nach der langen Winterpause stockte sowohl beim FC 08 Haßloch als auch beim BSC Oppau noch der Spielfluss. Nach 32 Minuten ging der BSC Oppau mit einem Kopfball von Gehrlein in Führung. Bis zu dem Tor war die Partie ausgeglichen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierten die Gäste aus dem Großdorf offensiver, was allerdings dem BSC gute Konterchancen ermöglichte.

Im Stil einer Klassemannschaft erledigte der FC Speyer 09 seine erste Aufgabe nach der Winterpause in der Verbandsliga beim TuS Marienborn. Mit einem 3:0 Sieg bleiben die Speyerer Tabellenführer Waldalgesheim dicht auf den Versen. Bereits nach zehn Minuten traf Nico Schubert zur FC-Führung. Marienborn bemühte sich bis zur Pause um den Ausgleich, allerdings ohne Erfolg.

Durch einen klaren 3:0 Sieg bei der TSG Pfeddersheim meldete sich dich die "Wespen" des FV Dudenhofen eindrucksvoll nach der Winterpause in der Oberliga-Spitzengruppe zurück. Durch einen Treffer von Michael Bittner kurz vor der Pause stachen sie zum erstem Mal zu und gingen nicht unverdient in Führung. Nach der Pause mühten sich die Gastgeber um den Ausgleich.

In seinem ersten Vorbereitungsspiel nach der Winterpause konnte der 1. FC 08 Haßloch am vergangenen Samstag beim Landesligisten TuS Altleiningen mit einer guten Mannschaftsleistung überzeugen. Die 08er gewannen verdient mit 1:3 durch zwei herrliche Tore des Neuzugangs Serkan Toker und einen Treffer von Christian Bayer.