Bereits vor einigen Tagen präsentierte Florian Kober, sportlicher Leiter des FV Dudenhofen, einen weiteren Neuzugang: Nik Bauer wechselt mit sofortiger Wirkung vom TuS Mechtersheim an die Iggelheimer Straße.

Von Klaus Stein
Zentnerlasten dürften den Verantwortlichen des FV Dudenhofen am Samstagabend nach dem Spiel der Oberligamannschaft in Bitburg vom Herzen gefallen sein. Mit 4:1 beendeten sie die punktlose Serie zum Saisonstart. Der Aufsteiger war ein Aufbaugegner nach Maß für die personell gebeutelten Gelb-Schwarzen.

Man darf das Auftaktspiel des FC Speyer 09 gegen den SV Büchelberg vor heimischer Kulisse am Sonntagnachmittag von 300 Zuschauern getrost ein Debakel nennen. Mit 0:4 verloren die Blau-Schwarzen. Das Schlimme daran ist - es war in dieser Höhe auch verdient. Dabei wollte der FC 09 mit Feierlaune in die neue Runde starten, hatte zu einem Familienfest eingeladen.

Von Klaus Stein
Noch ohne einen Zähler und nur einem geschossenen Tor steht der FV Dudenhofen in der Oberliga noch mit ziemlich leeren Händen da. Nach der Auftaktniederlage gegen den SV Auersmacher war auch im Mittwochspiel beim FV Diefflen nichts zu holen. Auch im Derby gegen Arminia Ludwigshafen zogen die Gelb-Schwarzen vor 395 Zuschauern den Kürzeren.

Von Klaus Stein
Wollen hätten sie schon, aber mit dem Können haperte es doch sehr. Der FV Dudenhofen knüpfte beim Saisonauftakt gegen den SV Auersmacher vor 230 Zuschauern im eigenen Stadion an die schlechten Leistungen in den Vorbereitungsspielen an. Es war das erwartet kampfbetonte Spiel mit viel Mittelfeldgewürge.

Von Klaus Stein
Wenn der FV Dudenhofen am morgigen Samstag (15:30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den SV Auersmacher in die neue Oberligasaison startet, dann wir eine Mischung aus erfahrenen und Klassen-Neulingen auflaufen, die en die Oberliga herangeführt werden müssen. "Wir haben nicht die finanziellen Mittel, um teure Spieler auf dem Markt zu holen", so der sportliche Leiter Florian Kober zu unserer Zeitung.

Von Klaus Stein
Im ersten Testspiel des FC Speyer 09 am Samstag bei brütender Hitze verlor das Team von Trainer Uwe Gassner gegen die Reserve des Proficlubs SV Waldhof Mannheim mit 1:2 Toren. Diese Niederlage war vermeidbar, denn die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit die besseren Tormöglichkeiten.

Der in die Landesliga abgestiegene FC Speyer 09 hat das Training nach der Sommerpause wieder aufgenommen. Am morgigen Samstag, 13 Uhr, bestreitet die Mannschaft ein Testspiel gegen die 2. Mannschaft des SV Waldhof, die Verbandsliga spielt. Mit dabei sein wird auch Rami Zein, der beim FV Dudenhofen Verbands- und Oberliga spielte, aktuell aber vom SV Rülzheim in den Sportpark wechselte. 

In einer Medieninformation hab Jürgen Hurrle, Vorsitzender des 1. FC 08 Haßloch, die Zu- und Abgänge des Fußball-Bezirksligisten bekannt. Demnach siet es so aus, dass Torwart Michael Lützel zur TSG Deidesheim zurückkehrt. Wie bereits vor längerer Zeit gemeldet, kommt im Gegenzug Schlussmann Benny Baumann von der TSG an die Adam-Stegerwald-Straße.

Kevin Hoffmann wird neuer Trainer des FV Dudenhofen. Hoffmann, der bisher als Co-Trainer fungierte, übernimmt ab sofort den Cheftrainer Posten. Unterstützt wird er von den beiden Co-Trainern Timo Enzenhofer und dem ehemaligen FVD Spieler Soleiman Rostamzada. Weiterhin bleiben Torwarttrainer Thorsten Scheib sowie Fitness- und Athletiktrainer Ken Fischer im Team.

"Steffen Litzel wird in der kommenden Saison nicht mehr als Trainer des FV Dudenhofen zur Verfügung stehen." Das teilte heute der sportliche Leiter Floriam Kober mit. Trotz des noch laufenden Vertrages für die kommende Runde habe Litzel um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Private und sportliche Gründe hätten zu diesem Entschluss geführt.

Der 1. FC 08 Haßloch sicherte sich am vorletzten Spieltag der Bezirksliga Vorderpfalz mit einem überzeugenden 4:0-Sieg gegen die Reserve des FV Dudenhofen den Klassenerhalt. Das Spiel verlief in den ersten 18 Minuten ohne Höhepunkte. Erst der Lattenschuss von Guttenberger eröffnete weitere Chancen, doch die 08er trafen nur einmal, als Fischböck in der 39. Minute eine Ecke von Jannis Faust ins Netz köpfte.

Wie schon so oft, haben die Schwarz-Weißen vom 1. FC 08 Haßloch in den Schlussminuten einen wichtigen Punkt verloren. In einer Partie auf schwachem Niveau vor nur 60 Zuschauern nutzte der BSC seine Chancen nicht, so dass die 08er mit Glück und Geschick das 0:0 in die Pause retten konnten. Auch in der 2. Halbzeit prägten viele Unzulänglichkeiten das Spiel.

Gleich zwei Neuzugänge konnte der Sportliche Leiter des FV Dudenhofen, Florian Kober, dieser Tage vermelden. Jonas Krasemann wechselt vom in die B-Klasse  abgerutschten VfL Neustadt zu den Gelb-Schwarzen.

Ein richtig gutes Derby bekamen die Zuschauer gestern Abend beim Spiel des SV Geinsheim gegen den 1. FC 08 Haßloch zu sehen. Von Beginn an schenkten sich beide Mannschaften nichts und kämpften um jeden Ball, zeigten aber auch gute spielerische Momente. Die Mannschaft aus dem Großdorf hatte dann auch die erste Chance als nach einem Eckball ein abgewehrter Schuss bei Sven Fischböck landete, der Torwart Johann zu einer Glanzparade zwang.