Um die Qualität der bebauten Umwelt zur Diskussion zu stellen, führt die Architektenkammer unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz gemeinsam mit der Stadt Mannheim das Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen Mannheim 2013-2020" durch.

Das Land Rheinland-Pfalz hat aufgrund der konstant niedrigen Infektionszahlen am Dienstag, 14. Juli 2020, die zweite Landesverordnung zur Änderung der zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung (10. CoBeLVO) erlassen. Durch die Änderungsverordnung, die ab dem 15. Juli 2020 gilt, werden weitere Lockerungen im Bereich der Gastronomie und des Breitensports möglich.

Pfarrer Dr. Jens Henning, derzeit Religionslehrer und Schulseelsorger am Johanneum in Homburg, übernimmt zum 1. Oktober dieses Jahres die Leitung der Pfarrei Heilige Hildegard von Bingen in Dudenhofen. Er folgt auf Pfarrer Josef Metzinger, der zum 1. Oktober in die Pfarrei Heiliger Philipp der Einsiedler nach Göllheim wechselt.

Das Pilotprojekt Micro-Hub auf einer Teilfläche des Parkplatzes M 4 a startet im Herbst. Ursprünglich sollte das temporäre Umschlagdepot für Post- und Paketsendungen bereits ab Juli beginnen. Aufgrund der Corona-Situation im Frühjahr waren sowohl die beteiligten Logistik-Dienstleister wie auch der Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung mit seinen entsprechenden Unterstützungsangeboten erheblich gefordert, so dass man sich für eine Verschiebung des Projektstarts entschied.

Seit einem Jahr ist Isabel Mackensen (SPD) ein Jahr Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Neustadt-Speyer. "Es ist ein großes Privileg unsere wunderschöne Pfalz mit ihrer vielfältigen Struktur und den herzlichen Menschen vertreten zu dürfen", so Isabel Mackensen.

Einen Überblick über das Thema "Resilienz – wie entwickle, erhalte und steigere ich meine psychische Widerstandskraft?" bietet der Online-Impulsvortrag der Pfalzakademie Lambrecht am Donnerstag, 30. Juli, von 10 bis 11.30 Uhr. Sich selbst an den Haaren aus dem Sumpf ziehen, klingt einfacher als es ist.

Der 1. FC 08 Haßloch hat am vergangenen Freitag mit schwerem Gerät und ehrenamtlichen Helfern seine in die Jahre gekommene Flutlichtanlage auf dem Hartplatz des 08-Sportgeländes an der Adam-Stegerwald-Straße abgebaut. Aus Sicherheits- und Haftungsgründen gab es dazu keine Alternative, wie eine Prüfung durch eine Fachfirma ergab.

Weil sie etwas Guten tun wollte, hat sich Cäcilia Janz entschlossen, Schutzmasken zu nähen, die während der Corona-Pandemie zu tragen sind. Sie hat entschieden, den Erlös der verkauften Masken dem Kinderhospiz in Dudenhofen zu spenden. Diese Entscheidung sei ihr leicht gefallen, da sie schon seit Jahren immer wieder soziale Projekte unterstütze, freut sich die Seniorin.

Die Vorbereitungen zur Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim gehen in die nächste Phase. Aktuell konnte die finale Entwurfsplanung mit allen projektspezifischen Komponenten fertiggestellt werden. Wichtiger Bestandteil dieser Planung ist die Erstellung einer belastbaren Kostenberechnung.

Die Stadt Heidelberg setzt sich für ein vielfältiges Wohnungsangebot ein, das sich zudem an den finanziellen Möglichkeiten insbesondere von Haushalten mit mittleren und unteren Einkommen orientiert. Das ist eines der Ziele des 10-Punkte-Papiers zur Umsetzung des Handlungsprogramms Wohnen.

Seit dem 24. Juni können wieder Stadt- und Festungsführungen sowie Nachenfahrten auf dem Altrhein unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln gebucht werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend. Bei allen öffentlichen sowie individuell gebuchten Führungen beträgt die Gruppengröße maximal 10 Personen pro Gästeführer.

Die Landesregierung nimmt die Warnung der Geheimdienste sehr ernst, dass Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus aktuell als die größte Bedrohung für die Sicherheit in Deutschland gelten. In diesem Zusammenhang sei es wichtig, dass der Militärische Abschirmdienst MAD den Verdachtsfällen von Rechtextremismus und fehlender Verfassungstreue konsequent in der Bundeswehr und dem Kommando Spezialkräfte nachgehe, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Im Rahmen der Sommerschule RLP gibt es in den letzten beiden Ferienwochen landesweit Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 8. Klasse, damit der Start ins neue Schuljahr gut gelingt.

Am Montagvormittag waren in Mannheim im Stadtteil Neckarau ein Lastwagen und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Dabei entgleiste die Straßenbahn, so dass nicht nur der Schienenverkehr in diesem Streckenabschnitt eingestellt, sondern zeitweise auch beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden mussten.

Pünktlich zum Tag der Schokoladen nimmt die Stadtverwaltung eine fair gehandelte Bioschokolade im bunten Stadtdesign ins Sortiment auf. Sie wird in zwei Variationen – Vollmilch und Zartbitter mit 60 % Kakaoanteil – angeboten. Nicht nur optisch passt die neue Stadtschokolade übrigens perfekt zum Stadtkaffee. Jede Tafel kann für zwei Euro im Weltladen, Hauptstraße 6, oder an der Infotheke im Rathaus, Marktplatz 2, gekauft werden.