Von Klaus Stein
Von einer thematisch "wilden Mischung" bei den Ausstellungen des historischen Museums der Pfalz in Speyer sprach Direktor Alexander Schubert bei der Jahres-Pressekonferenz am Donnerstag. Das sei so gewollt Vielfalt darzustellen. Mit "Medicus", "Grüffelo" und "150 Jahre historisches Museum der Pfalz" werden derzeit drei Ausstellungen vorbereitet, wie sie thematisch nicht unterschiedlicher sein können. Als "sehr ambitioniert" bezeichnete Schubert die Ausstellung "Medicus", die am 8. Dezember eröffnet wird.

Die vom Historischen Museum der Pfalz Speyer entwickelte Familien-Ausstellung "Robin Hood" ist ab dem 1. September 2019 in Dortmund im Museum für Kunst und Kulturgeschichte zu sehen. Die Familien-Ausstellung knüpfte inhaltlich an die große kunst- und kulturhistorische Landesausstellung "Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener" an, die parallel zu "Robin Hood" im Historischen Museum der Pfalz Speyer gezeigt wurde.

Am 20. und 21. September 2019 lädt die 13. Jahrgangsstufe des Edith-Stein-Gymnasiums jeweils um 19 Uhr zu ihrem Jahrgangskonzert ein. Unter dem Titel "How I met your father" erwartet die Besucher ein abwechslungsreicher Abend mit Gesang, Tanz und Schauspiel. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.

Am Sonntag, 18. August, 11 Uhr wird das letzte Picknick-Konzert des Jahres auf dem Platz der Stadt Ravenna stattfinden. Anlässlich des 30-Jährigen Jubiläums der deutsch-italienischen Städtepartnerschaft von Speyer und Ravenna kommt die "Zan Ganassa Band" aus der Partnerstadt zu Besuch. Sie nimmt uns beim gemütlichen Picknick mit auf eine musikalische Reise durch Europa.

Liebestränke und Liebeszauber – ein Produkt der Phantasie und allenfalls tauglich für die Opernbühne? Im Gegenteil! In dieser nicht ganz jugendfreien Themenführung erfahren Sie Wissenswertes und Kurzweiliges über die Kunst, "illegale" Liebeszauber auszuüben und arzneilich wirksame Liebestränke herzustellen.

Das beliebte Event in Neustadts "grüner Meile" geht am Samstag, 24. August, ab 11 bis 22 Uhr, in die nächste Runde! Livemusik, Kunstausstellung und mehr laden im Herzen der Stadt von der Karl-Helfferich-Straße bis zur Wiesenstraße ein, den Tag gemeinsam zu genießen. Tolle Live-Acts wie zum Beispiel "Die Dicken Kinder" und Tanzdarbietungen auf zwei Bühnen, sowie eine Open-Air-Ausstellung Neustadter bildender Künstler stehen auf dem Programm.

Leichte Muse an einem milden Sommertag - das sind die Matinee-Veranstaltungen unter dem Titel "Picknickkonzert" an wechselnden Orten in Speyer. An diesem Sonntag spielte die Band "Apparatschik", das sind Russen und Ukrainer, auf dem zur Bühne umgebauten Bootssteg der Rudergesellschaft im Alten Hafen. Ihr Stilmix aus Volksmusik, Ska, Polka, Reggae, Rock n Roll, und Disco ging in die Glieder, ließ die etwa 200 Zuhörer entlang des Ufers am Bootshaus rhythmisch mitgrooven.

Von Klaus SteinEs ist für viele Fans des "Krautrock" ein Muss alljährlich dort hin zu pilgern, zum Kult-Festival im kleinen Odenwaldort "Finkenbach", kurz "Finki" genannt. Es gibt ein Stammpublikum, das für eine familiäre Atmosphäre auf dem Gelände des umfunktionierten Sportplatzes gleich neben dem Freibad sorgt. Sie werden musikalisch wieder auf ihre Kosten kommen, denn eben den Gastgebern "Guru Guru" um Mani Neumeier werden am Freitag, 9.und Samstag, 10. August, Rockgrößen wie "Hundred Seventy Split", Dissidenten, Lazuli, Nine Below Zero, Rob Tognoni, Sirkus, Electric Orange, Adesa, Alex Auer und Detroit Blackbirds für mächtig Stimmung sorgen.

In Vorbereitung auf die große kulturgeschichtliche Sonderausstellung "Medicus – Die Macht des Wissens", die ab 8. Dezember 2019 im Historischen Museum der Pfalz Speyer zu sehen sein wird, sprach das Ausstellungsteam um Museumsdirektor Alexander Schubert mit dem Arzt, Autor, Komiker, Moderator und Gründer der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN, Eckart von Hirschhausen über die geplante Kooperation. 

Zum 26. Mal findet das beliebte "Internationale Oldtime Jazz Festival" im schönen Innenhof des historischen Rathauses in Speyer statt. Interpreten sind "Tribute to Ella Fitzgerald", "Simon & Simon", den "Hardt Stompers", den "Southwest Oldtime All Stars feat Trevor Richards" und den "Greyhound Jazzmen". Es stehen vom 22. bis 25. August 2019 wie gewohnt versierte Musiker*innen und exzellente Bands auf der Bühne. Im Dreiklang mit der herrlichen Kulisse sowie pfälzischen Gaumenfreuden vom Restaurant Ratskeller entsteht die einzigartige Festivalatmosphäre in Speyer.

Der Adenauerpark mit der Gotischen Kapelle zählt zu den schönsten Parkanlagen von Speyer. Auch diesen Sommer findet dort wieder die traditionelle Konzertreihe "Kammermusik in der Gotischen Kapelle" statt, welche gemeinsam von Speyerer Chören, Orchestern und Künstlern sowie dem Kulturbüro der Stadt Speyer organisiert werden. Den thematischen Rahmen bildet selbstverständlich auch hier das Gryne Band: fast alle Mitwirkenden der fünf Konzerte setzen sich in ihren Programmen mit dem Thema Natur auseinander.

Ab 22. Dezember 2019 zeigt das Historische Museum der Pfalz eine neue Familien-Ausstellung. "Der Grüffelo - Die Ausstellung" widmet sich dem von Julia Donaldson in humorvollen Reimen verfassten und von Axel Scheffler farbenfroh und detailreich illustrierten Kinderbuch "Der Grüffelo". Die Geschichte vom schauerlichen Grüffelo-Monster mit einer giftigen Warze auf der Nase und Stacheln am Rücken und der schlauen und mutigen Maus wird in der fantasievollen Ausstellungsinszenierung nacherzählt. Verschiedene Vermittlungsstationen entlang des Ausstellungsparcours laden die kleinen Besucher zum Verkleiden, Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen ein.

 Am diesjährigen "Schulpreis Bildende Kunst" beteiligten sich 9 Schulen verschiedener Jahrgangsstufen und Schulformen aus Speyer und dem südlichen Rhein-Pfalz-Kreis. Die Preisträger/innen wurden von Bürgermeisterin Monika Kabs und Sparkassenvorstand Oliver Kolb im Augustinersaal der Sparkasse Vorderpfalz ausgezeichnet. Ziel des jährlich neu aufgelegten Schulpreises ist es, der künstlerisch-ästhetischen Erziehungsarbeit in den Schulen neue Impulse zu verleihen und auf herausragende Arbeiten und Leistungen im Kunstunterricht aufmerksam zu machen.

"Granulation – mit Feuerkraft einem Goldgeheimnis auf der Spur" heißt es in der Veranstaltung "Art and Taste" am Donnerstag, 27. Juni, um 19 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1. In Kooperation mit der benachbarten Meisterschule für Handwerker (MHK) gewährt das mpk Einblicke in eine faszinierende Welt: Mit heißer Flamme wird an diesem Abend anschaulich vorgeführt, dass Goldschmiede auch zu den Alchimisten gehören. Harald Schneider, Goldschmiedemeister und Lehrer an der MHK, zeigt, was vonnöten ist, wenn kleinste Kügelchen aus Gold an ihren jeweiligen Berührungspunkten miteinander verbunden und auf dem Schmuck befestigt werden. Denn nur dann können Licht und Schatten die Körper umspielen und meisterhafte Effekte zaubern.

Große Stars der internationalen Jazzwelt geben sich ihr Stelldichein beim palatia Jazz Festival. Eine lange spannungsvolle Festivalzeit lockt die kommenden Wochen in die schöne Pfalz an die einzigartigen historischen Spielorte und bietet im Rahmenprogramm der Jazzkonzerte auch kulinarischen Genuss von Pfälzer Weinen und mediterranen Speisen.  Gleich drei Veranstaltungen finden in 2019 in Speyer statt, dies auch aus Anlass des 20jährigen Teilnahmejubiläums bei palatia Jazz. Mit dem Auftaktkonzert in der Speyerer Gedächtniskirche am 21. Juni 2019 öffnet sich ein ganz besonderer Einblick in die Heimat von drei Musikern.