Nach einem perfekten Saisonstart mit vier gewonnenen Kämpfen werden die Judokas des JSV Speyer am fünften Kampftag der 1. Bundesliga Süd der Männer erstmals in der Außenreiterrolle sein, wenn sie am Samstag beim KSV Esslingen antreten. Die Gastgeber waren in den letzten Jahren immer bei den Finalkämpfen um die deutsche Meisterschaft dabei und wollen auch dieses Jahr dahin.

Von Seán McGinley
Der erste Auftritt der Frauenmannschaft des JSV Speyer in der aktuellen Saison in der 1. Judo-Bundesliga war ein großer Erfolg: Nach erwartungsgemäß engem Verlauf setzten sich die Speyererinnen mit 8:6 beim JC Bottrop durch. Die Begegnung war bis zum letzten Kampf noch offen, ehe Neuzugang Bertille Murphy mit ihrem zweiten gewonnenen Kampf ein perfektes Debüt krönte.

von Seán McGinley
Die Nachwuchs-Judoka des JSV Speyer haben am vergangenen Samstag beim 6. Internationalen Ursapharm Cup in Saarbrücken zahlreiche vordere Platzierungen erkämpft. Die Kämpferinnen und Kämpfer aus Speyer belegten den zweiten Platz in der Vereinswertung hinter Kim Chi Wiesbaden.

von Seán McGinley
JSV-Frauen setzen auf Teamgeist und ein bisschen Glück Für die Frauenmannschaft des JSV Speyer kann die Saison in der 1. Judo-Bundesliga am Samstag endlich losgehen. Eigentlich hätten es schon im März losgehen sollen, doch die große Personalnot bedeutete, dass der Auftaktkampf gegen die TSG Backnang abgesagt und kampflos abgegeben werden musste.

Von Seán McGinley
Es war der erwartet enge Kampf mit dem erhofften positiven Ausgang: Das Männerteam des JSV Speyer hat sich am dritten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga beim JC Rüsselsheim mit 8:6 durchgesetzt und bleibt damit in der laufenden Saison ungeschlagen. Bereits der erste Kampf war richtungsweisend:

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit zwei Heimsiegen steht für das Männerteam des Judosportvereins Speyer am Samstag ein echter Härtetest bevor. Am dritten Saisonkampftag muss der JSV beim JC Rüsselsheim antreten. Gegen die Hessen konnte Speyer bislang nur ein einziges Mal gewinnen, und zwar in der vorherigen Saison.

Von Seán McGinley
Wenn am Samstag die Männer des JSV Speyer mit einem Heimkampf gegen Samurai Offenbach (18 Uhr, Judomaxx Speyer) in die neue Saison in der 1. Judo-Bundesliga der Männer starten, dann lautet die Zielsetzung, das zu wiederholen, was man im vergangenen Jahr schafften. Damals starteten die Speyerer mit einem klaren Sieg gegen Offenbach in die Saison und belegten am Ende einen sicheren Platz im Mittelfeld.

Von Seán McGinley
Sensationelle Ausbeute für den Nachwuchs-Judokas des JSV Speyer bei dem bundesoffenen Pokalturnier der U15 in Backnang, das gleichzeitig als Sichtungsturnier fungierte. Alle fünf Speyerer Judokas nahmen Medaillen mit nach Hause, nämlich zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.

Von Seán McGinley
Michel Adam vom Judosportverein Speyer hat am Wochenende den bisher größten internationalen Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der 24-Jährige gewann in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm den European Cup in Sarajewo. Adam gewann zunächst jeweils vorzeitig mit Ippon gegen den Ukrainer Oleksandr Koshliak und den Portugiesen Thelmo Gomes.

Von Seán McGinley
Besser hätte es kaum laufen können für die Frauenmannschaft des JSV Speyer an ihrem abschließenden Kampftag in der 1. Bundesliga. Mit zwei deutlichen Siegen gegen den BC Karlsruhe (14:0) und das gastgebende JT Hannover (11:3) taten die Speyererinnen ihr Möglichstes, um ihre Chance auf die Vizemeisterschaft zu wahren.

Selbstbehauptung, Selbstschutz und auch Selbstverteidigung gewinnen in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Deswegen bieten wir einen modernen und praxisorientierten Selbstverteidigungskurs für Männer und Frauen ab 16 Jahren an, begleitet von zwei qualifizierten Trainern Kim Thu Le-Nethe und Carsten Böhnen. Schutz der eigenene Person und die Vermeidung kritischer Situationen stehen dabei im Vordergrund, außerdem weden effektive Verteidungungtechniken gelehrt.

Von Seán McGinley
JSV-Männer mit perfektem Saisonabschluss Einen optimalen Saisonabschluss haben die Männer des JSV Speyer in der 1. Judo-Bundesliga Süd gefeiert. Nach klaren Siegen gegen den TV Erlangen (12:2) und die TSG Backnang (10:4) vor heimischem Publikum am letzten Saisonkampftag beendet der JSV die Saison auf einem beachtlichen vierten Platz.

Von Seán McGinley
Klare Niederlage gegen den designierten Meister Die Niederlage war erwartet, aber die Höhe schmerzte dann doch: Mit 3:11 unterlagen die Frauen des JSV Speyer dem Meisterschaftsfavoriten TSG Backnang im heimischen Judomaxx. Da eine Vielzahl von Stammkämpferinnen auf Speyerer Seite fehlten, geriet das Duell, das in den vergangenen Jahren oftmals eine heiß umkämpfte Angelegenheit zur Entscheidung der Meisterschaft war, ziemlich einseitig.

Von Seán McGinley
Ungünstige Vorzeichen für die Frauen des JSV Speyer vor dem ersten Bundesligaheimkampf seit zwei Jahren am Samstag (13 Uhr): Die personelle Situation, die bereits zwei Wochen zuvor beim Saisonstart in Bad Homburg angespannt war, hat sich noch weiter zugespitzt. War am ersten Kampftag noch die Niederländer Geke van den Berg dabei und hatte auch alle vier Kämpfe gewonnen, so muss der JSV dieses Mal komplett auf ausländische Kämpferinnen verzichten.

Von Seán McGinley
Die Männer des JSV Speyer haben ein stimmungsvolles und erfolgreiches Comeback vor heimischem Publikum gefeiert. Beim ersten Bundesliga-Heimkampftag im Judomaxx holte die Heimmannschaft zwei Siege aus drei Kämpfen und sicherte damit vorzeitig den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga Süd. Gegen den VfL Sindelfingen, der nicht in Bestbesetzung antreten konnte, führte der JSV bereits zur Halbzeit mit 6:1.